Denn Tiere sind keine Maschinen

Wetterbericht

von Admin, am 11.01.2017.

Der Wetterbericht der nächsten Tage sorgt öfter für einen gemeinsamen Blick zum Deich:

Unwetterwarnung und Sturmflutgefahr.
In Böen starker bis stürmischer Wind mit einzelnen Sturmböen bis 88 km/h (entsprechend Windstärke 8 bis 9).
15974911_1204598072911445_1662842189051925072_o

Foto: Mattis mit Jan


Kategorie: Allgemein,Arbeit,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

9 Antworten zu “Wetterbericht”

  1. Sigrid sagt:

    Das hört sich nicht so gemütlich an.
    Doch als erfahrene Küstenbewohner seid ihr sicher gut gewappnet, soweit es möglich ist.
    Bleiben die Tiere bei Sturmwarnung im Stall?
    Ich drücke euch und den Tieren alle Daumen, daß ihr verschont bleibt von Sturmflut und Unwetter!

  2. ulla39 sagt:

    Früher waren Sturmwarnungen an der Küste für mich interessant, Mensch und Tier, wenn sie betroffen waren, taten mir leid – mehr aber nicht. Seit ich Butenland kenne, bekümmert mich eine solche Wetterlage, und ich denke oft an Euch.
    Auch ich drücke Euch die Daumen, daß Ihr nicht ernstlich betroffen werdet.

  3. ulla39 sagt:

    @Dagmar, liebe Dagmar, Du bist doch Spezialistin für Webcams. Kennst Du nicht eine, bei der wir nach Butenland und zum Deich gucken können?

  4. Inga sagt:

    Hoffentlich wird es nicht so schlimm. Ich denk auch immer an Euch, wenn es pfeift und rüttelt.

  5. Susanne sagt:

    Mattis schaut zu Jan 😉

  6. margitta sagt:

    sehr berührendes bild

  7. Christine sagt:

    Ein sooo schönes Bild! Hoff‘ auch, daß Sturmböen milder über Butenland hinwegfegen und bald wieder besseres Wetter kommt.

  8. Dagmar sagt:

    Liebe Ulla,
    ich kenn nur diese hier:
    http://www.krabbenausfedsiel.de/webcams.html.

    Ich hoffe, dass alles gut ausgeht. Bei und ist Sturm mit 110 kmh gemeldet und Schnee.
    Aber wir sind nicht auf einen Deich angewiesen.
    Ich drücke allen Butenländern die Daumen.
    Bleibt senkrecht und trocken.

  9. ulla39 sagt:

    Danke, liebe Dagmar, muß jetzt nur noch warten, bis es hell wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.