Denn Tiere sind keine Maschinen

Wie geht´s den Neuen?

von Kuhaltersheim, am 15.11.2010.

Anna und Lara haben Freundschaften geschlossen und sind inzwischen ein fester Bestandteil der Herde.

Anna

Anna

Lara

Lara

Klara ist immer noch sehr misstrauisch und hält einen sicheren Abstand zu uns.

Auch in der Herde befindet sich sich noch immer abseits, beobachtet aber das Geschehen aufmerksam.

Da sie sehr unter Durchfall leidet, haben wir ihr vor Tagen eine Wurmkur injiziert.


Noch immer geniessen die Rinder den täglichen Weidegang.

Die Herde auf der Weide

Immer noch geniessen die Rinder den täglichen Weidegang, kommen aber immer öfter nach Hause um im trockenen Stroh zu ruhen.

Stichwörter: ,
Kategorie: Allgemein,Kuhaltersheim,Kühe

3 Antworten zu “Wie geht´s den Neuen?”

  1. barbara Kroll sagt:

    Lara und Anna wirken sehr entspannt – wie habt Ihr den die Wurmkur in Klara hinein bekommen, wenn sie so ängstlich ist?

  2. Karin sagt:

    hallo barbara,
    wir mussten sie in den klauenstand treiben, fixieren, und dann schnell eine injektion verabreichen…..ich hoffe sie versteht, dass wir ihr helfen wollen.

  3. Annette Müller-Bergen sagt:

    Wir,Lara und Anna, sagen allerherzlichsten Dank für die liebevolle Aufnahme hier im Kuhaltenhein! Nun genießen wir schon seit einigen Wochen unser „Rentendasein“ – obwohl wir noch so jung an Jahren. Ohne die freudige Bereitschaft von Karin und Jan, uns hier auf Hof Butenland aufzunehmen, wäre uns wohl in ein, zwei Jahren ein typisches „Nutztier“-Ende widerfahren.Unvorstellbar! Alles gestaltete sich so unkompliziert.Bei der Ankunft nach mehrstündiger Fahrt von Schleswig-Holstein nach Butjadingen wurden wir beide und die zwei anderen senkrecht laufenden Tiere,A.und E., genannt Menschen, sehr fröhlich empfangen. Dolores, Stine und alle anderen mehr oder weniger Gehörnten begrüßten uns überaus freundlich und zuvorkommend. Wir glauben an eine lebenslange Freundschaft und werden uns mit gutem Benehmen, Rücksicht auf unsere gebrechlichen Freundinnen und Dankbarkeit an Karin und Jan erkenntlich zeigen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit A.und E.und auf ein Kennenlernen mit Anna und Emanuel. Dank für alles, Ihr Lieben, sagen Anna und Lara.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.