Denn Tiere sind keine Maschinen

Rinder am Morgen, Pferde am Abend

von Admin, am 22.09.2020.

Unser heutiges Video beginnt mit der Morgenrunde bei den Pferden und schwenkt dann zu den Pferden am Abend.

Bei letzteren stand heute mal wieder ein Besuch vom Tierarzt an. Cello leidet am Cushing-Syndrom, dadurch ist sein ACTH-Wert extrem erhöht. Normalerweise liegt er bei 49, bei unserem tapferden Wallach wurden bei Untersuchungen schon 485 festgestellt. Cushing ist chronisch fortschreitend und nicht heilbar, kann aber zum Glück behandelt werden. Ursache des Equinen Cushing Syndroms (ECS) ist eine Erkrankung der Hirnanhangdrüse. Diese ist im Gehirn des Pferdes für die Produktion vieler Hormone zuständig, unter anderem eben auch für das ACTH, die Abkürzung steht für das „Adrenocorticotropin“-Hormon. Deshalb musste Cello heute eine Blutabnahme über sich ergehen lassen, damit der ACTH-Wert im Labor kontrolliert werden kann. Unabhängig von dem Ergebnis hat uns der Tierarzt empfohlen, Cello zeitweise wieder auf die Weide zu lassen.

Eine angenehmere Visite gab es bei Pferdinand. Ihm wurden endlich die Hufschuhe entfernt, denn er zeigt mittlerweile trotz seiner diagnostizierten Hufbeinabsenkung und Rotation ein zufriedenstellendes Gangbild. Er hat auch erfolgreich abgenommen, so dass bei ihm genau wie bei Cello die Devise „Lass sie einfach Pferd sein“ lautet.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Rinder am Morgen, Pferde am Abend”

  1. Avatar Martina sagt:

    Vielen Dank für das Update !
    Sehr schön,die ganze „Räuberbande“
    mal wiederzusehen.

  2. Avatar Gabriele R. sagt:

    So schöne Bilder diese freien Tiere einfach nur beim LEBEN und wie sie ihren Tag gestalten zu beobachten und kein Mensch sich auf ihren Rücken setzt und sie dominiert.

  3. Avatar Wo aus Wu sagt:

    Freut mich sehr, von dieser Rentnergang mal wieder was zu lesen und zu sehen, insbesondere von meiner „regelkreisgestörten Fernbeziehung“!

    @Admin: Dass Cello und Runi so eingepackt sind: Hat das mit Allergie zu tun?

    Liebe Grüße an die Truppe

  4. Admin Admin sagt:

    Hallo Wolfgang, die Decken helfen gegen das Sommerekzem. Guckst du hier: https://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/2020/08/hurra-hurra-der-runi-wird-31-jahr/ 🙂

  5. Avatar ingeborch sagt:

    Wow, Pferdinand ist kaum wieder zu erkennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.