Denn Tiere sind keine Maschinen

Einer geht noch rein

von Admin, am 02.08.2020.


Frederik kann momentan nur davon träumen, den Geschwindigkeitsrekord von Rosa Mariechen in Sachen Obstzerlegung zu brechen. Aber beim Einfordern von Leckereien ist er bereits ein echtes Naturtalent, dem niemand das Wasser reichen kann. Allerdings muss man Mariechen etwas in Schutz nehmen, denn als vornehme Diva fordert sie selbstverständlich nichts, sondern nimmt die Gaben ihrer Angestellten gnädig an. Etwas lauter wird es da nur, wenn die menschliche Dienerschaft sich frech verspätet. Aber das soll Frederiks hochprofessionelle Bettelleistung überhaupt nicht schmälern und selbstverständlich haben wir direkt nach dem Schnappschuss auch sofort geliefert.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Einer geht noch rein”

  1. Avatar Gabriele R. sagt:

    Aus dieser Perspektive hätte ich den kleinen Frederik kaum erkannt, ich dachte, es ist die grosse Rosa Mariechen. So schnell ist dieser kleine mutige Kerl gewachsen und so voller Lebenswillen.

  2. Avatar Martina sagt:

    Lieber Frederik,
    wenn Du es schaffen solltest,Deine Schnute noch etwas weiter aufzureißen,dann könnten Dir die Butenlaender ja gleich drei Granatäpfel auf einmal servieren
    Viel Erfolg dabei !

  3. Avatar Varken sagt:

    Was für ein Bild, junger Mann. Ich bin schwer beeindruckt! Du hast Spaß an Deinem Leben, und wir mit Dir.

  4. […] könnte meinen, dass wir das heutige Tagesfoto schon einmal hier https://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/2020/08/einer-geht-noch-rein-2/ vor drei Wochen gepostet haben. Das stimmt aber gar nicht, wie die Leserschaft an der gefährlichen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.