Denn Tiere sind keine Maschinen

Weihnachten gibt´s freie Enten

von Admin, am 21.12.2017.


Diese Woche konnten wir ein paar neue Bewohner auf Butenland begrüßen: Unsere Weihnachtsenten. Sie kommen aus einem Tierheim und können hier nun endlich ihren Tag auf dem Wasser verbringen, um dort zu schwimmen, zu tauchen, Körperpflege zu betreiben, zu gründeln und einfach ihre Freiheit zu geniessen. Gerade diese Wassertiere leiden in jeder Mast oder anderen Haltung enorm, da ihnen dort meist nur Tränken zur Verfügung gestellt werden. Wer starke Nerven hat, kann sich auch gern nochmal dieses Posting von uns https://www.facebook.com/HofButenland/posts/1515973225107260 durchlesen, in dem wir mehr ins Detail gegangen sind.

Wichtig ist sowieso nur, dass unsere neuen Familienmitglieder nun endlich ein artgerechtes Leben führen dürfen und nur auf die Essenstafel gelangen, wenn dort ein Teller mit Leckereien für sie bereitgestellt wurde. Herzlich willkommen, liebe Entenhausener Neuzugänge.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Weihnachten gibt´s freie Enten”

  1. Ute sagt:

    Eine nette, gut gelungene Ueberraschung – DANKE!!
    Die Armen sehen aus, als muesse einiges wieder gut gemacht werden, sie sind also genau am richtigen Platz!

  2. Cornelia sagt:

    Hatte die eine etwa schon das Schlachter-Messer am Hals??? Sieht schlimm aus…

  3. Christine sagt:

    Oh Ihr seid lieb!!!
    Ganz vorsichtig, als könnten sie ihr Glück nicht fassen, geht das entige Quartett zum See in Freiheit. Die eine Ente hat ja, wie Cornelia schreibt, einen ganz geschundenen Hals. Du lieber Kleine – jetzt bist Du in Sicherheit + wirst behütet + geliebt.

  4. Heike sagt:

    Ja, eine gelungene Überraschung! Freut mich sehr! Und mal eine persönliche Frage…ich kenne eigentlich nur braune Enten und braungrüne Erpel. Sind die weißen mit dem bißchen Rot eine besondere Mastrasse? Oder bin ich einfach entisch so ungebildet?

  5. Karin sagt:

    Hallo Heike,
    das sind Warzenenten. Männliche sind größer und haben rötliche Warzen unter den Augen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.