Denn Tiere sind keine Maschinen

Rudi geht schlafen und Anton Plüsch schaut zu

von Admin, am 18.12.2017.


Rudi macht für heute Feierabend und geht mit seiner üblichen Geräuschkulisse ins Bett. Allerdings hat er heute auch tatsächlich mal Grund zum Grummeln, denn Anton entdeckt seine voyeuristische Ader und beobachtet unser Grumpy Pig einfach beim Abendritual. So ein Eingriff in die Pigvatsspähre ist ja auch wirklich ein kleiner Skandal und berechtigt zum einen oder anderen empörten Grunzer. Immerhin verzichtet Rudi seit jeher auf Schlafanzüge und ist überzeugter Nacktschläfer.

Aber auch allgemein spürt Rudi langsam seine 14 Lebensjahre. Seit einigen Wochen bekommt er in regelmäßigen Abständen Medikamente gegen seine fortschreitende Arthrose. Aus dem gleichen Grund haben wir auch die Wärmelampe über seinem Bett installiert. Was aber jetzt gar nicht in einem traurigen Fazit enden soll, denn davon ab präsentiert sich unser Mosereber durchaus aktiv und bereichert den Hofalltag auf seine gewohnt charmante Art und Weise.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Rudi geht schlafen und Anton Plüsch schaut zu”

  1. Heike sagt:

    Wer so grummelt und grunzt sollte sich nicht über neugierige Besucher wundern! 😉

  2. Christine sagt:

    Anton♡ schaut doch nur kurz + lässt Rudi-Schatz♡ dann in Ruhe sein Bett herrichten.
    Die Wärmelampe tut Dir bestimmt gut + ich wünsch‘ mir für Dich, dass Du noch ganz lang dableiben darfst.
    Rudi – Du ernährst Dich schließlich vorbildlich rohköstlich vegan, hast ein relativ ausgeglichenes Seelenleben + eine Top-Figur + bei dem Super-Service Deiner Zweibeiner
    grunzelt Du noch gaaaanz lang, geliebter Schweinemann♡.

  3. Petra Frank sagt:

    Anton hat nur das Glück, dass ihm ein Plüschfell gewachsen ist, da er sonst auch ein Nacktschläfer wie Rudi wäre.
    Ich schätze, dass der Anblick eines nackten Anton manche Kuh vor Begeisterung umfallen lassen würde. *schmunzel*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.