Denn Tiere sind keine Maschinen

Das Paradies ist da, wo ich bin

von Admin, am 08.12.2017.

Auf dem Tagesbild haben wir euch bereits die Apfelringe vorgestellt, die wir regelmäßig von der Butenland-Unterstützerin Steffi erhalten. Schuldig sind wir euch noch, wie diese Köstlichkeiten stilecht verspeist werden. Dafür lässt sich Eberhard die Tüte von seiner Cateringschefin Karin öffnen und anreichen. Wichtig ist dabei nur, dass die Delikatessen so in Rüsselweite platziert werden, dass man sich für ihre genußvolle Saubulierung nicht weiter bewegen muss. Die Kraft braucht Schwein schließlich für die ausgiebigen Tagestouren über Butenland, da muss man das Essen entsprechend energiesparend zu sich nehmen. Alles nach dem Motto „Das Paradies ist da, wo ich bin“, ein Voltaire-Zitat, das gerade Eberhard seit seiner Butenland-Ankunft konsequent auslebt. Es sei ihm sowas von gegönnt.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Das Paradies ist da, wo ich bin”

  1. Christine sagt:

    Ist das süß, wie eifrig Ebi sich die Apfelringerl schmecken lässt!
    Steffi, da hast Du Ebi was Feines geschickt.

  2. Doro sagt:

    Ohhh, Ebi, du bist zum Verlieben süss!
    So ein liebes Video…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.