Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Sonntag im Bett

von Admin, am 19.11.2017.

Erna und Else geben nichts auf Sprüche ala „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“. Wenn draußen Sauwetter herrscht, dann bleiben die beiden einfach im warmen Stall, rücken noch ein bißchen näher zueinander und machen es sich saugemütlich. Und warum auch nicht? Schließlich haben sie ja uns als Personal, das den Zimmerservice auch um liegende Schweine herum erledigt und sämtliche Mahlzeiten gerne ans Bett bringt. Unter solchen Bedingungen kann man eine kleine Regenperiode gut verkraften und die eigene Schicht auf der Pirateninsel einfach mal aufschieben.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Ein Sonntag im Bett”

  1. Janne sagt:

    Ja, die beiden machen es richtig!
    Immer wieder bin ich darüber verwundert, wie nah die Damen aneinander liegen. Nicht nur als „Herzchen“ (so nannte es meine Mutter, wenn die Katzen aneinandergekuschelt schliefen), Erna und Else liegen geradezu ineinander verflochten. 🙂

  2. Kabi sagt:

    Ihr habt recht, Mädels –
    entspannen und gemeinsam wohlfühlen

  3. Susnne sagt:

    Das kann ich auch! Saucool!

  4. Miriam sagt:

    so sollte ein sonntag ab und zu aussehen zuminstst im Herbst/winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.