Denn Tiere sind keine Maschinen

Wir stellen vor: Janne Rübergemacht

von Admin, am 19.09.2017.

Heute stellen wir euch Janne vor. Sie gehört zu unserer Familie Rübergemacht und stand im letzten April plötzlich auf unserer Weide. Auf Butenland haben wir das Motto, dass jedes Tier bleiben darf, das es aus eigenen Antrieb auf den Hof schafft, also sind wir nach der Ankunft der Süßen direkt zu unserem Nachbarn gezuckelt und haben den Umzug klar gemacht.

Vielleicht fällt dem einen oder anderen Leser auf, dass wir die jüngste Butenländerin bereits vorgestellt haben. Das ist nicht etwa Janne geschuldet, sie hat sich in keinster Weise nochmal vorgedrängelt, wir sind nur etwas durcheinander gekommen und haben deshalb jetzt eine Kontrollliste eingerichtet. Rosa Mariechen ist sowieso schon sauer, weil sie als geborene Rampensau noch nicht dran war. Wenn sie erfährt, dass Janne dafür doppelt gefeaturet wurde, können wir uns morgen einiges anhören. Am besten machen wir jetzt schon die Beruhigungs-Ananas fertig …


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Wir stellen vor: Janne Rübergemacht”

  1. Christine sagt:

    So liebevoll beschrieben!
    Gut gemacht, Janne, da hast Du genau die richtige Zaunseite gewählt und darfst frei und glücklich leben.

  2. Janne sagt:

    Oh, schon wieder Janne! 😀
    Keine Angst, wir sagen’s auch nicht weiter.

    Wer weiß, was in den Antworten der Butenlandrinder an die Nachbarn noch so alles mitgeteilt wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.