Denn Tiere sind keine Maschinen

Mutti Dina und Sohn Mattis

von Admin, am 07.08.2017.

Wir wissen nicht genau, ob Dina Mattis schon für den großen Muddi-Geburtstag in 5 Tagen zurecht leckt, damit der Kleine auch wirklich piekobello „Happy Birthday“ muhen kann. Es kommen ja wieder alle Tanten von der Weide, da muss der Sohnemann natürlich auf Hochglanz für die stolze Mama strahlen. Möglicherweise ist es aber auch die normale Waschroutine vor dem Abendbrot, immerhin hat der süße Fratz wieder ganz schön draußen getobt und konnte dementsprechend nicht so ohne weiteres an den Essenstisch gesetzt werden. Wie auch immer ist es einfach gut zu wissen, dass die Erziehung noch immer nicht abgeschlossen ist und weiter perfektioniert wird. Da steckt einfach ungeheuer viel Arbeit und Mutterliebe drin, bis man so ein Vorzeigeochse wie Mattis wird.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Mutti Dina und Sohn Mattis”

  1. Ute sagt:

    So ein inniger Film! Und trotzdem stimmt er traurig – wie extrem selten so eine dauerhafte Beziehung zwischen Mutter und Kind geduldet und sogar unterstuetzt wird….

  2. Petra Frank sagt:

    Und synchron grasen können die beiden.
    Wird dann später auch synchron wiedergekäut?
    Ich finde es so schön Dina und ihr Sohn Mattis zusammen zu sehen.
    Und da behaupten manche im Ernst, dass es Tieren nichts ausmachen würde sie ab einem gewissen Alter zu trennen?
    Wenn ich sehe wie Dina sich um Mattis kümmert und ihm ihre Mutterliebe zu kommen läßt, dann werden all diese Menschen Lüge gestraft. Ich glaube, dass es denen Menschen an Eltern-Gefühle mangelt.

  3. Christine sagt:

    Ist das ein schöner Film!!
    Dina liebt ihren Mattis♡ über alles – eine umwerfende Mama.

  4. Cornelia sagt:

    aber…., leckt er denn auch mal zurück oder ist er etwa eine Pascha-Natur vom Schlage „nimm“???

  5. Sigrid sagt:

    @Cornelia, nach meiner Beobachtung ist das glaube ich nicht üblich, von der Mutter lernt das Kind soziales Verhalten, indem es von ihr liebevoll versorgt wird und gibt es dann an Gleichaltrige oder Jüngere weiter.
    Mattis ist in diesem Video zu sehen, wie er Klein-Leevke leckt und beschützt (er ist keineswegs ein egoistisches Muttersöhnchen :-)):
    https://www.youtube.com/watch?v=bAUglV0ycP4

  6. Gabriele sagt:

    Kaum zu glauben Mattis hat schon wieder Geburtstag, er war doch gerade noch so klein. Schön, wie vertraut und innig die beiden sind, um so trauriger, daß allen anderen ihre Babys weggenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.