Denn Tiere sind keine Maschinen

Die sicherste Tür des Universums

von Admin, am 18.06.2017.

Manche Besucher meinen ja, dass unsere Tür schon einen Hauch zu gut abgesichert ist. Potentielle Einbrecher und andere böse Menschen müssen tatsächlich nicht nur an unserem Herdenschutzhund Pino vorbei. Sollten sie das wie durch ein Wunder schaffen, werden sie zusätzlich mit Herrn Pavarotti konfrontiert, der keine Skrupel hat, von seiner Stimme Gebrauch zu machen. Wird diese Stufe auch überwunden, wird der Weg endgültig von Elvira Huhn blockiert, an der dann rein von ihrer gewaltigen Körpermasse definitiv niemand mehr vorbei kommt. Uns ist natürlich bewusst, dass diese Schutzmaßnahmen zusätzlich zu unserem Gänsewachdienst das weltweite Nonplusultra darstellen, aber wieso sollten wir darauf verzichten, wo die ausgefuxten Vollprofis in Sachen „Innere Sicherheit“ doch sowieso schon bei uns wohnen?


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Die sicherste Tür des Universums”

  1. F. sagt:

    Das ist wirklich Security vom Feinsten!

  2. Ute sagt:

    Pino – ich trage immer Hundekekse in der linken Hosentasche. Und Vogelfutter in der rechten, Herr Pavarotti und Frau Huhn. Ist das nicht so gut wie eine Eintrittskarte?

  3. Christine sagt:

    Wunderschönes Bild mit den dreien!
    Beinah‘ 100pro Sicherheit, denn Pinobär + Elvira lassen sich voll gern kraulen – Sig. Pavarotti würd‘ dann aber mit ordentlichem Gockelgesang die Butenland-Haustüre verteidigen.

  4. Gabriele sagt:

    Im Grunde braucht Hof Butenland keinen Sicherheitsdienst, weil über Euch die Engel wachen und manchmal verkleiden diese sich zum Spaß gern in Pino, Pavarotti und Elvira.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.