Denn Tiere sind keine Maschinen

Rosa-Mariechen feiert ihren ePIGschen Ehrentag

von Admin, am 26.04.2017.

Im Juni 2012 kam Rosa-Mariechen als winziges Ferkel hier auf dem Hof an. Sie wurde von Tierschützern in einer Mastanlage gefunden, der Kopf war bereits von Ratten angefressen worden und in den Wunden hatten sich Maden eingenistet. Nur durch die sofortige Einweisung in eine Tierklinik konnte sie gerettet werden. Als Erinnerung an diese Zeit hat sie die sogenannte Bananenkrankheit behalten, in deren Verlauf sich die Rückenmuskulatur bananenartig verkrümmt, und die bei Schweinen, die auf reines Wachstum gezüchtet werden, keine Seltenheit ist.

Diese Krankheit haben wir in den Griff bekommen, wir müssen bei Mariechen nur etwas auf die Ernährung achten und Eiweiß vermeiden, und auch die Kopfwunden sind vollständig verheilt. Überhaupt hat sich das kleine, todgeweihte Wesen aus einer vergessenen Ecke einer ekelhaft normal-schrecklichen Mastanlage zu einer liebenswerten Diva entwickelt, die täglich aufs Neue aufmerksam ihre Welt erkundet und ihr Leben in vollen Zügen geniesst.

Und heute feiert unsere Madame sogar ihren 5jährigen Geburtstag, hat deshalb ihre schickste Decke herausgeholt, nimmt auf ihr gnädig unsere Geschenke an und hofft, dass sie zur Feier des Tages mal nicht von Ebis Avancen genervt wird. Was allerdings eher schlecht aussieht.

Dagegen sieht ihre Zukunft saugut aus, da sehen wir noch jede Menge Geburtstage, tonnenweise Sachen zum Suchen und ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit. Einfach das, was eigentlich jedem Schwein, jedem Tier auf dieser Erde zustehen sollte. Wir wünschen einen ePIGschen Ehrentag, beste Sachensucherin des Universums, unsere Herzen hast du ja eh gleich am ersten Tag deiner Ankunft gesucht, gefunden und im Sturm erobert.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Rosa-Mariechen feiert ihren ePIGschen Ehrentag”

  1. Christine sagt:

    Wow Rosa-Mariechen – Deine pinke Decke ist ja der Knaller, genau so wie es sich für eine edle, saumäßig kuhle Sachensucherin gehört. Auf schönem Porzellan wird Dir heut zum Geburtstag ordentlich süße Ananas kredenzt und Du fühlst Dich sauwohl. Schick Dir gaaaanz viele liebe Grüße hoch und wünsch Dir noch enorm viele aufregende Erkundungsjahre auf Butenland Du liebes, bildschönes Mädel!

  2. Rielle sagt:

    Liebes Rosa-Mariechen, nachträglich alles Gute zu deinem Geburtstag. Ich wünsche Dir noch ganz viele Jahre in deinem Paradies, die du mit Sachensuchen und allen Dingen verbringen kannst, die du magst. Vielleicht lernst du ja sogar noch Ebis Avancen zu schätzen? Er scheint doch ein netter Kerl zu sein.

  3. Inga sagt:

    Von ganzem Herzen alles Liebe und Gute, liebes Rosa-Mariechen, bleib gesund für noch viele, viele Ananasse und Sachen, die alle noch von Dir gefunden werden wollen. Besonders danke ich Dir für den Einblick in Deine Tätigkeit in Buchform, auch wenn ich das Werk selten bei mir stehen habe, weil ich es so gern verleihe!

  4. Doro sagt:

    Anlässlich deines Ehrentages hab ich nochmal einige ältere Videos angeschaut und bin bei diesem hier nochmals vor Begeisterung schier ausgeflippt…du süssestes Schwein der Welt! https://www.youtube.com/watch?v=YIiLXPcqS5c
    Beste Glückwünsche nachträglich!!!

  5. naficeh sagt:

    ich liebe dich rosa-mariechen, ich verehre dich und du bist mein vorbild!!!
    du machst die welt schön!!!

    mein herz fliegt dir zu.

  6. Susanne sagt:

    Was soll epigschen ausdrücken? Verstehe das Wortspiel nicht. Tolle Ehrentage bei euch!

  7. Admin Admin sagt:

    EPIGsch kommt natürlich von episch. Das war doch sogar mal ein Wortspiel, für das man kaum was verändern musste. 😀

  8. Ines sagt:

    Wieder einmal nachträglich die besten Wünsche für das Geburtstagskind! Ich hoffe, ich werde noch viele Möglichkeiten haben, diesen Geburtstag nicht zu verpassen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.