Denn Tiere sind keine Maschinen

Dr. Pumba und Mr. Krätzchen

von Admin, am 23.04.2017.

Anton Plüsch, Pumba Krätzchen, Pippilotta Urinella und Emily:

Emily gibt im Endspurt nochmal alles und streichelt souverän in Stereo. Jedenfalls die Butenländer, die das möchten. Pumba demonstriert hier nämlich sehr schön, wieso er öfter nur eine durchs Bild laufende Nebenrolle abstaubt. Wir können es uns einfach nicht leisten, dass Mitarbeiter Hände einbüßen, nur weil Herr Krätzchen seine wilden 5 Sekunden hat und deshalb gar nicht auf Körperkontakt steht. Wer würde sich da nicht lieber an Anton halten, der höchstens mit einer warmen Zunge statt mit Zähnen das Kraul-Dankeschön überreicht?


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Dr. Pumba und Mr. Krätzchen”

  1. Christine sagt:

    Pumba ist meist ein sehr verständiger, kleiner Hundemann – da darf er ab + zu schon seine flippigen 5 Sekunden haben zusammen mit seinem Pippilotta-Mädel.
    Plüschi-Anton ist völlig von Emilys‘ sanfter Kraulerei verzaubert.
    Sehr lieber Film!

  2. Inga sagt:

    Lieber Pumba, wie wär’s mit einem Schritt aus der Reichweite, wenn Du gerade mal Lust auf totale Freiheit und einsamer Wolf hast? Schön für Anton, da bekommt er eben zwei Hände.

  3. margitta sagt:

    schade, dass es nicht mal eine sequenz gibt, in der pumba alleine seine streicheleinheiten bekommt, um herauszufinden, was ihm behagt und was nicht, denn wie mir scheint, sucht er immer wieder körperlichen kontakt.

  4. Gabriele sagt:

    Ich konnte mich fast nur auf den sanften Anton mit seinen lieben und wunderschönen Augen konzentrieren und konnte mich kaum sattsehen an diesem schönen Tier. Emily bräuchte eigentlich noch mehr Hände zum Kraulen, dann würde auch der kleine Pumba nicht zu kurz kommen.

  5. Ines sagt:

    Ich denke, der kleine Pumba kommt mit Sicherheit nicht zu kurz und es gibt auch für ihn allein Streicheleinheiten. Die Butenländer Zweibeiner wissen mit Sicherheit ganz genau, was ihm gefällt. Aber wenn man überall dabei sein will, muss man die Streicheleinheiten halt auch mal teilen … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.