Denn Tiere sind keine Maschinen

Amy feiert ihren 17’ten Kuhday

von Admin, am 28.02.2017.

An dieser Stelle können wir auch mal das Beauty-Geheimnis ihres so jugendlichen Aussehens enthüllen: Sie hat eigentlich am 29.2. Geburtstag. Also organisieren wir zwar jedes Jahr eine kuhle Fete, aber sie altert bewusst nur alle 4 Jahre und wird deshalb ständig von Außenstehenden auf höchstens 5 geschätzt.

Und das Ganze auch noch, obwohl sie es in den ersten Jahren ihres Lebens nicht leicht hatte. Wir zeigen euch hier, wie Amy jahrelang gelebt hat, bevor sie 2008 nach Hof Butenland kam, wie aktiv sie noch heute ist (ein Auschnitt vom letzten Sommer) und ihre heutige Geburtstagsfeier.

Amy hatte drei Kälber zur Welt gebracht, und danach als Milchkuh keinen Wert mehr, also sollte sie geschlachtet werden. Amys körperlicher Zustand war katastrophal: Abgemagert und mit schleppendem Gang wurde sie aufgenommen. Nun ist sie stabil, wirkt fit und gesund. Anfänglich zurückhaltend und abwartend, hat sie sich nun zu einer sehr zutraulichen Kuh entwickelt, die im Mittelpunkt der Herde steht. Sie fordert und genießt die täglichen Streicheleinheiten. Eine echt kuhle Freundin zum Anlehnen.

Und jetzt alle. Das Geburtstagsständchen für Amy:
https://www.youtube.com/watch?v=hv201DXdF9s


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Amy feiert ihren 17’ten Kuhday”

  1. Ute sagt:

    Da verkrampft sich das Herz und die Kehle, wenn man das Bild vor der Rettung sieht… Wir Menschen begehen die barbarischsten Verbrechen an euch Tieren, Amy! Aber manchmal, nur manchmal, gibt’s ein „happy end“. Du bist sooo ein Glueckspilz! Happy Birthday! Geniess‘ dein Leben – Butenland macht’s moeglich!!

  2. Christine sagt:

    @Ute: Da geb‘ ich Dir mehr als Recht – tut verdammt weh.
    Liebe, hübsche Amy – was sind wir froh, daß Du jetzt auf Butenland bist, wo Dich alle umsorgen, lieben, behüten und Du in Freiheit leben darfst. Happy Muh-day Amy!

  3. Ines sagt:

    Es sind immer wieder diese Schicksale, die betroffen und wütend machen. Und es geht noch so vielen armen Seelen nicht anders. Umso mehr schätzt man Butenland und vor allem die Butenländer Menschen, die so viel Gutes tun!
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Amy! Ich wünsche auch dir noch ein langes Leben auf Butenland!

  4. Monika sagt:

    Liebe Amy, mir geht das Herz auf,wenn ich sehe, wie fit und munter Du bist – vielleicht tragen ja auch die Yoga-Übungen dazu bei, die Du so fleißig machst (sicher aus dem Buch „Yoga für Kühe“). Bleib weiterhin so munter, so schaffst Du sicher noch viele Jahre im Paradies Butenland.

  5. Inga sagt:

    Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag, liebe Amy, all die Lebensfreude, die Du im letzten Sommer gezeigt hast, möge Dir noch viele Jahre erhalten bleiben!

    Warst Du es, die Pippilotta so eingeschüchtert hat, dass das Schwänzchen wieder zwischen den Beinen verschwunden ist? Oder liegt es nur daran, dass die Kleine mit den Aufregungen einer Geburtstagsfeier einfach noch überfordert ist?

  6. naficeh sagt:

    wunderbare amy,

    wenn man dich bei deinem tanz anschaut, dann fühlt man, wie glücklich du bist. tanze weiter durch ein langes wunderschönes selbstbestimmtes freies butenlandleben.

  7. Sigrid sagt:

    Du liebe Amy, alles Gute zum eigentlich erst 5. Geburtstag – bleib so lebensfroh, gesund und energiegeladen wie im Film, so daß du weiterhin jeden Tag mit allen Freuden in der Freiheit Butenlands genießen kannst! Bald kommt wieder die Zeit für Kopfstände in der Prärie – hurra!
    @Inga: Pipilotta hat wohl bemerkt, daß sich auch Pumba nicht an Amys Geburtstagskörbchen traut und bleibt vorsichtshalber auf Habacht.

  8. Gabriele sagt:

    Liebe Amy, auch von mir nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Das Du eine gute und liebevolle Heimat auf Hof Butenland bekommen hast, ist Dein bestes und grösstes Geburtstagsgeschenk. Lasse es Dir weiterhin so gut gehen. Es ist so schön, zu sehen, wie Du vor Kraft und Leben nur so strotzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.