Denn Tiere sind keine Maschinen

One apple tree a day keeps the doctor away

von Admin, am 29.07.2016.

Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “One apple tree a day keeps the doctor away”

  1. Sylvia sagt:

    Rosa Mariechen bei der Apfelernte.

    Wenn die Menschen nur wüßten, was in unseren „Nutztieren“ so alles steckt.

    Ganz schön clever die Rosa Maus
    Gut gemacht Mariechen

  2. Inga sagt:

    Das ist jetzt eine herrliche Zeit für alle Sachensucherinnen, die Bäume hängen voll davon, fehlt nur noch eine Ananasplantage. Eine ertragreiche Ernte wünsch ich Dir, Rosa-Mariechen. Eine kleine Leiter oder ein Tritt wären sicherlich hilfreich.

  3. Ellen sagt:

    Die weltbeste Sachensucherin bei der Arbeit – aber Hauptsache erfolgreich – einen guten Appetit.

  4. naficeh sagt:

    rosa-mariechen,

    du ersetzt mir jede johanniskraut-pille. wenn ich dich sehe, brauch ich keinen arzt. für dich äpfel, für mich rosa-mariechen.

    iss so viele äpfel, damit du ewig lebst.

  5. Dagmar sagt:

    Liebe Inga,
    dieses oder besser noch so eine Art Auffahrrampe, dann hat sie keine Probleme mit Treppen. Eine so genannte „RM-Ernte-Rampe“.

  6. Christine sagt:

    Wie klug und geschickt unser Rosa-Mariechen ist! Ist eine Freude, ihr zuzuschauen – sie ist halt einfach eines der liebsten und klügsten Schweinemädels weltweit!!!

  7. Gabriele sagt:

    Liebe Rosa-Mariechen, was für ein großes Glück für Dich, daß die Äpfelbaumäste so tief hängen und so voll dieser köstlichen, saftigen Äpfel sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.