Denn Tiere sind keine Maschinen

Agathe hat es geschafft:

von Admin, am 23.05.2015.

agathe und amy

Sie ist selbstständig aufgestanden und zwei Weiden weiter zu ihrer Mutter Amy gegangen.

Heute morgen fanden wir die 13 Jahre alte Agathe festliegend auf der Weide. Seit einigen Monaten ist dies im Abstand von Wochen wiederholt passiert. Die tierärztliche Untersuchung ergab eine Herzinsuffizienz. Mit Hilfe des Hebegerätes (Beckenklammer), halfen wir Agathe auf die Beine. Zusätzliche Infusionen mit Calcium und Glucose, sowie Catosal werden hoffentlich ihren Zustand stabilisieren.

Nachmittags hatten wir ihr noch ein Schmerzmedikament injiziert sowie eine Bioresonanzmatte aufgelegt.

Foto: Agathe links, 13 Jahre alt, mit ihrer Mutter Amy, 15 Jahre alt

Stichwörter: , ,
Kategorie: Kuhaltersheim

6 Antworten zu “Agathe hat es geschafft:”

  1. Dagmar sagt:

    Ach, das ist schoen! Danke fuer die Nachricht.
    Da kann ich jetzt ruhig schlafen.
    Eine gute Nacht an alle auf dem Hof Butenland.
    Fuer die, welche trotzdem Wache halten, eine ruhige Nacht.
    Schlaft gut, alle dort oben im Norden und alle die hier im Tagebuch noch auf sind.

  2. Monika sagt:

    Hallo, liebe Agathe, das hast Du aber gut gemacht – sei weiterhin so tapfer.
    Deine Patentante Monika

  3. Luna sagt:

    Freude!

  4. Ulla39 sagt:

    Was für eine gute Nachricht am Morgen!

  5. Inga sagt:

    Tapfere Agathe, frohe Pfingsten an alle und Dir einen besonders schönen Feiertag!

  6. Dagmar sagt:

    Liebe Agathe, jetzt bleibt mir noch, Dir ein bisschen Stabilitaet fuer Deine Gesundheit zu wuenschen.

    Auch von mir schoene Feiertage fuer alle Zwei- Vierbeiner, befedert, befellt und beschuppt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.