Denn Tiere sind keine Maschinen

Mal eben vor die Haustür…

von Admin, am 17.01.2015.

butjadingen

 

butjadingen

 

pino

 

jan und princessa

Stichwörter: , , ,
Kategorie: Kuhaltersheim

7 Antworten zu “Mal eben vor die Haustür…”

  1. Ulla39 sagt:

    Wie schön, wie wunderschön diese An- und Ausblicke!

  2. Luna sagt:

    Ich sehe eine wunderbare Natur,einen Menschen und zwei treue Begleiter.
    Balsam für die Seele. Und besonders liebe Grüße an Jan…

  3. Karsten sagt:

    Wenn man so nah am Meer wohnt, wie oft kommt man dann wirklich dazu, mal an die Waterkant zu gehen? Und kann man es noch genießen? Denn für Einheimische ist diese Gegend ja so selbstverständlich.
    Ich habe mal 2,5 Jahre in Sichtweite der Alpen gewohnt. Doch irgendwann waren die Berge nicht mehr „Ah, Oh, wunderschön“, man hatte sich dran gewöhnt. Sie waren ja immer da, außer an stark nebeligen Tagen.
    Ich würde da gerne mal für ein paar Tage hin, das Watt erkunden. Ich finde es ohnehin spannend zu beobachten, wie die Flut kommt. Und manchmal findet man ja auch ein paar Artefakte.
    Hoffentlich klappt das noch irgendwann.

  4. elke sagt:

    wie ich Euch beneide…….

    @Karsten: ich habe mal 2 Jahre in Paris gewohnt und war – bis heute – nicht auf dem Eifelturm;-))

  5. Luna sagt:

    @Karsten:Deine An-und Einsichten in allen Ehren,aber Du musst zumindest mir zusprechen, (die anderen mögen für sich selbst sprechen,wenn sie es denn für notwendig halten),dass ich,egal,wie lange ich am Meer oder sonst wo an der „Waterkant“ leben würde,es immer und an jedem Tag „ah und Oh und wunderschön“finden würde.
    So verschieden sind eben die Menschen.

  6. wolfgang sagt:

    Freiheit pur, finde ich.

  7. Doris sagt:

    Landschaft sieht ja gut aus. Aber bestimmt auch ziemlich kalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.