Denn Tiere sind keine Maschinen

Lenchen mit Sohn Emil:

von Admin | 3. August 2015 | 10 Kommentare

lenchen und emil

Geboren: 27.9.1999 – Butenländerin seit: 26.4.2015

Lenchen lebte bis zu ihrer Rettung in einem Boxenlaufstall; Weidegang kannte sie schon seit über acht Jahren nicht mehr und durfte zuvor auch nur während der kurzen Trockenstehphase auf die Weide. Lenchen hat elf Kälber zur Welt gebracht, darunter zwei Totgeburten bzw. früh verstorbene Kälber. Keins ihrer Kinder durfte Lenchen erleben, sie wurden ihr direkt nach der Geburt entrissen. Nach Aufgabe des Betriebes wollte die Tierärztin, die bisher den Hof betreut hat, zumindest die älteste Kuh vor der Schlachtung retten. Lenchen ist ausgelaugt und körperlich in schlechtem Allgemeinzustand. Zehn Tage nach Lenchens Ankunft konnten wir die dringend notwendige Klauenpflege bei ihr durchführen. Sie hatte typische Stallklauen, die nicht richtig gepflegt worden waren und gesundheitliche Probleme verursachten.

Auf verschlungenen Wegen konnten wir Lenchens letztes Kind, einen kleinen Jungen, den wir jetzt Emil rufen, retten. Beide haben sich wiedererkannt und verbringen oft Zeit miteinander, aber Wunder können auch wir nicht bewirken. Das Verhältnis der beiden wird nie so innig werden wie bei den Müttern, die bei uns in Freiheit ihre Kälber zur Welt bringen konnten und nie von ihnen getrennt wurden, und ihren Kindern.

Lenchen und Emil leben vorerst auf unserer Krankenweide. Falls sich Lenchen stabilisiert werden sie und Emil später eventuell in die große Herde wechseln können.

Am Tag ihrer Ankunft wurde Lenchen von den Kälbern Emma und Paul aufs Kuhlste begrüßt.

Und hier Emils Geschichte

Eine Patenschaft für Lenchen übernehmen


Wenn Paul Kuhney mit Katinka…

von Admin | 30. Juli 2015 | 7 Kommentare

Emil hat es sich kuhschelig gemacht….

von Admin | 30. Juli 2015 | 7 Kommentare

ellie, emil, katinka

Zwischen Ellie (links) und Katinka


Paul und Emil…

von Admin | 11. Juli 2015 | 7 Kommentare

Emil und Katinka:

von Admin | 29. Juni 2015 | 12 Kommentare

Oma Lenchen und ihre Großfamilie:

von Admin | 25. Juni 2015 | 8 Kommentare

Um die Kinderbetreuung (Paul und Emil) kümmern sich Lenchen (Mutter von Emil), Minna, deren Tochter Stine, Samuell, aber auch Katinka und Jenny.

lenchen minna

Lenchen und Minna

lenchen, samuell, emil, paul

Lenchen (links) und Samuell bewachen (hinten) Emil und Paul.

paul, emil, lenchen und samuell

Vorne: Paul mit Emil, dahinter Lenchen und Samuell


Pause mit Erna

von Admin | 23. Juni 2015 | 6 Kommentare

karin und erna

„Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Machen wir uns von dieser Anschauung los, und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.“
Christian Morgenstern

Bild: Karin und Erna


Heute kümmert sich Katinka mal um die Kleinen…

von Admin | 5. Juni 2015 | 14 Kommentare

katinka paul und emil

Foto: Emil, Paul und Katinka


Ganz einfach 4 x P = Pino, Princessa, Pumba und ein Porsche:

von Admin | 31. Mai 2015 | 59 Kommentare

pino, princessa und pumba

Pumba ist seit heute ein Hof Butenländer. Er ist ca. zehn Jahre alt, wurde schwer verletzt auf der Straße gefunden, sofort zum Tierarzt gebracht und operiert.

Offensichtlich war Pumba ein Streuner, denn im örtlichen Tierheim (Alicante) meldete sich niemand, der ihn vermisste. Die letzten drei Monate lebte Pumba in einer Pflegestelle und erholte sich. Ein Vorderbein ist leicht deformiert. Pumba benötigt bei Spaziergängen noch Pausen, und so dachten wir, dass die höfliche Princessa Pumba sicher die Rückbank ihres Porsches zur Verfügung stellt.

Foto:
Pinobär(links), 13 Jahre alt
Im Porsche: Princessa (vorn), 12 Jahre alt, und auf der Rückbank Pumba


Mama Lenchen mit Sohn Emil und Paul:

von Admin | 20. Mai 2015 | 11 Kommentare

nächste Seite »