Denn Tiere sind keine Maschinen

Zuschauerinnen beim Mistfahren…

von Admin, am 05.06.2014.

uschi herbstzeit fine manuela

von links: Miss Uschi, Miss Herbstzeit, Miss Fine und Miss Manuela


Kategorie: Arbeit,Kuhaltersheim,Kühe

15 Antworten zu “Zuschauerinnen beim Mistfahren…”

  1. Doris sagt:

    Ja, wenn Menschen arbeiten muss man die immer beaufsichtigen!
    Sonst machen die nur Mist ,:)

  2. Luna sagt:

    Ja,ja,unsere kuhlen Kuhmädels:):)

  3. christiane sagt:

    wollen wir nicht helfen.
    die machen das alleine. leg dich wieder hin.
    ich weiss nicht. komm der himmel blau das gras hoch richtiges kuhfeeling. finchen seh lieber zu ist wie tv.
    herrliches kuhleben. mal sehen ob die auch alles richtig machen.

  4. Marina sagt:

    Meine Vorrednerinnen haben schon alles Gesagt ich schließe mich an.

  5. Ulla39 sagt:

    Na ja, sooo aufregend scheint nicht zu sein, was die Damen beobachten.

  6. wolfgang sagt:

    Herrlich ich höre das Summen der Insekten, das Zirpen der Grillen, das Rauschen des Windes welcher sanft über die Gräser streicht während am Himmel kleine Schäfchenwolken vorüberziehen.
    Beim betrachten des Bildes Bleibt die Zeit stehen
    und man fühlt die Freiheit und spürt die Natur.
    Miss Fine schaut bestimmt nach Mister Pinocerva!

  7. Susanne sagt:

    Verklärte Butenland Blogwelt…

  8. Mira sagt:

    @Susanne: Was willst du uns damit sagen?

  9. Luna sagt:

    @Wolfgang::):):).
    Irgendwann in diesem Leben,besuchen wir Hof Butenland und dann lassen wir uns höchstpersönlich alles um die Ohren sausen,was immer da auch kreucht und fleucht,das wird ein Fest der ganz besonderen Art.Mit Glühwürmchen und allem Zip und Zap….
    Ich freu mich schon jetzt drauf

  10. Luna sagt:

    Verklären::erhellen,erklären,inneres Leuchten und Strahlen,so laut Duden….
    Na,da sind wir doch auf der richtigen Seite.
    Also,naiv wie ich bin,sehe ich in jedem Lebewesen,welches lebt,ein erhelltes inneres Leuchten und Strahlen….
    Bin weder sektenmäßig unterwegs noch in sonst einer fragwuerdigen Organisation.
    Wir Menschen gebrauchen diesen Begriff „verklärt“ leider manchmal etwas negativ behaftet.
    Schade :(….

  11. Susanne sagt:

    @Mira – das ist das was mir spontan einfiel, als ich die Kommentare hier las, hab nicht weiter drüber nachgedacht und es einfach aufgeschrieben.
    Ich fand so manche Interpretation wohl gerade mal etwas viel – aber das ist natürlich Geschmacksache. Sorry, ich wollte niemanden angreifen.

  12. Mira sagt:

    @Susanne: Ah, danke für die Aufklärung 🙂 Das ist ja dein gutes Recht. Man merkt bei der Online-Kommunikation einfach nicht immer, in welche Richtung eine Aussage geht 😉

  13. wolfgang sagt:

    @Luna,

    Ja ich freue mich auch schon drauf das müssen wir alle unbedingt einmal machen, werde mal versuchen
    im Traum Hof Butenland schon mal zu besuchen, mal
    in diese Richtung träumen.

  14. Doris sagt:

    Mit viel Energie, guten Kammeraden_Innen, treuen Helfer_Innen und einem Sponsor kann jeder ein Butenland gründen.

  15. Ulla39 sagt:

    @Doris, ich verstehe leider nicht, was Du meinst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.