Denn Tiere sind keine Maschinen

Pinocervo – der Eisbär-Koffer ist gepackt…

von Admin, am 26.05.2014.

pinocervo

Wir erwarten den 12 Jahre alten Pinocervo von den Streunerherzen morgen und holen ihn in Düsseldorf ab.

Ein ganz besonderer Dank an den Verein Streunerherzen e.V. für die vorbildliche Vermittlung, die kompetenten Infos und die schnelle Vorkontrolle.
Wir können diesen seriösen Verein guten Gewissens empfehlen. Tolle Arbeit!

Stichwörter:
Kategorie: Hunde,Kuhaltersheim

6 Antworten zu “Pinocervo – der Eisbär-Koffer ist gepackt…”

  1. elke sagt:

    Ich wünsche dem Pinocervo noch viele schöne Jahre auf Hof Butenland. Hier wird er bedingungslos geliebt.
    Auch ich möchte demnächst einer Katze ein neues Heim geben aber ich brauche noch etwas Zeit… Musste meine geliebte Charly letzte Woche einschläfern lassen und der Verlust schmerzt noch sehr aber ich werde wieder neu lieben – nur „anders“ halt………

  2. Luna sagt:

    Oh wie schön,dass freut mich aber sehr für Pinocervo :):).Ging ja dann doch alles recht zügig.
    Und das ist immer total schön und aufregend,wenn man ein Tier abholen darf.Wir haben Katzen aus Spanien.Eine davon kam auch in Düsseldorf an,man ist dann den ganzen Tag hibbelig und guckt immerzu,dass man auch ja alles mit hat und die Zeit im Auge behält.Und dann dauert es trotzdem auf dem Flughafen soooo lange.Und dann landen sie und man wartet und dann kommen erst die Menschen mit Handgepäck und dann,auf einmal,Menschen mit Transportwagen und riesigen Boxen darauf und dann sind sie endlich da.
    Und die Flugpaten freuen sich genauso wie man selbst.Und man muß lachen und weinen zugleich.
    Leider konnten wir nie auf die Aussichtsplattform,war schon geschlossen,wir hatten einen späten Abholtermin,so dass wir das Flugzeug nicht ankommen sehen konnten.Aber auch heute ist es noch so,wenn ich ein Flugzeug dieser Airline irgendwo sehe,weiß ich,dass eines dieser riesigen „Vögel“ eine unserer Katzen in ein neues und glückliches Leben geflogen hat.Das ist so aufregend und schön,das vergißt man nie mehr.
    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen,dass Ihr nicht allzu lange auf Euren Schatz warten müßt und denke an Euch.
    Herzlich willkommen Pinocervo Eisbär,jetzt wird alles gut :).
    @Elke:Ich weiß,eigentlich ist jedes tröstende Wort überflüssig,weil es in so einem Schmerz keinen Trost gibt.Aber ich habe einmal irgendwo einen sehr schönen Text gelesen,in dem hieß es sinngemäßig,dass die verstorbene Katze hofft,dass sein geliebter Mensch nicht allzu lange weint und traurig ist,denn sie ist ja nun über die Regenbogenbrücke ins Anderland eingezogen,wo es ihr hoffentlich wieder gut geht und von dem sie uns sehen kann.Und sie hofft,dass ihr Platz nicht allzu lange frei bleibt und man wieder einer anderen Katzenseele das Herz öffnet.
    So lebt Deine Charly weiter und es war dann nichts umsonst.
    Meine alte Omikatze ist Anfang des Jahres verstorben.Ich habe eine junge Katze geschenkt bekommen (ich habe sonst nur erwachsene Katzen,die schon einiges hinter sich haben).
    Und dieses kleine absolut bezaubernde Katzenmädchen hat sich ganz fest in mein Herz geschlichen.Und wenn ich sie anschaue sehe ich meine geliebte Omikatze und mein kleines Katzenmädchen „sagt“:Siehst Du,hast Du alles richtig gemacht…….

  3. Marina sagt:

    Ein herzliches virtuelles willkommen lieber Pinocervo auf Butenland kannst Du Leben .

  4. elke sagt:

    @Luna: danke schön für Deine netten Zeilen – gibt mir Mut.

  5. wolfgang sagt:

    Ich drücke auch alle Daumen das Pinocervo Eisbär gut ankommt ohne allzu große Aufregungen.
    Q Elke und Luna,
    ich glaube das die die in unseren Herzen wohnen
    lebendig bleiben und sich machmal in den Dingen des Alltags in uns spiegeln und wir uns eines Tages wieder vereinen können mit unseren Liebsten denn was sich liebt das zieht sich an und ist durch die Zeit höchstens kurzfristig getrennt.

  6. thekla sagt:

    Ich bin schon sehr gespannt und wünsche einen tollen Anfang für alle mit dem Eisbären.
    @ Elke. Ich habe vor ein paar Jahren meinen 1. Hund einschläfern lassen müssen. Habe sehr getrauert und es hat fast ein Jahr gedauert, bis ich wieder „Hund” überhaupt denken konnte, ohne weinen zu müssen. Aber dann kam ein neuer Hund in mein Herz (auch aus dem Tierheim) und in mein Leben und es ist sehr schön.
    Alles Liebe für dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.