Denn Tiere sind keine Maschinen

800 Sack Strohmehl sind heute angekommen:

von Admin, am 04.12.2013.

Täglich benötigen wir ca. 10 bis 12 Säcke zum Einstreuen für die Rinder.
Weitere 1000 Säcke werden noch nachgeliefert.


Kategorie: Arbeit,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

5 Antworten zu “800 Sack Strohmehl sind heute angekommen:”

  1. Ulla39 sagt:

    Es fällt uns Besuchern von Butenland in Netz so leicht, Euch und die Tiere zu bewundern und sich daran zu erfreuen. Aber die Lieferung von Strohmehl macht wieder deutlich, wie viel Arbeit von Euch darin steckt.
    Seid herzlich bedankt!

  2. Heike sagt:

    Das ist wohl war,mit der vielen Arbeit.Aber es gibt so einen Spruch,den ich hier nur sinngemäß wiedergeben kann:Wenn man seine Arbeit liebt,dann hat man eigentlich gar keine.
    So oder so ähnlich:).
    Und da bin ich mir ganz sicher,nur so funktioniert es auf Hof Butenland.

  3. Doris sagt:

    Ihr solltet die viele Arbeit bei Wind und Wetter täglich auf Butenland anfällt öfter einmal in´s Netz stellen. Wir vergessen das sonst so gerne…

  4. wolfgang sagt:

    Ja, man vergisst die schwere Arbeit, die unglaubliche Verantwortung und die unendliche Führsorge welche von den fleissigen Butenländern
    aufgebracht werden müssen.
    Die Führsorge gerade auch für kranke Tiere ist eine nicht zu unterschätzende schwere Arbeit
    bei der man auch viel seelische Kraft braucht.
    Die wunderbaren Ergebnisse dürfen wir in den tollen Filmen und Fotos bewundern und teilhaben
    an einer harmonischen Symbiose zweischen den Tieren und Menschen unter Einbindung dieser wunderbaren Landschaft.
    Auf das alle Butenländer sich ihre Kraft
    erhalten der brutalen Massentierhaltung und ihrer
    gewissenslosen Apologeten stets Einhalt zu gebieten!
    Viel Gesundheit wünsche ich Euch von Herzen!

  5. Doris sagt:

    Hoffentlich blieb alles trocken bei dem UnWetter?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.