Denn Tiere sind keine Maschinen

Servicewüste Butenland

von Admin, am 25.01.2023.

Das Schlimmste im Butenländer Maniküre-Studio ist immer die ewiglange Wartezeit. Da kann sich selbst eine Diva wie Rosa Mariechen das Gähnen nicht verkneifen. Um ehrlich zu sein, wurde unsere Promi-Sau hier eigentlich noch nie bedient und färbt sich ihre Klauen dann irgendwann einfach selber. Man könnte fast meinen, es gäbe auf dem Hof gar keine Angestellten, die nur für das Styling von Mariechen zuständig sind. Aber das wäre natürlich geradezu absurd bei so einem Weltstar. Na ja, es hilft ja nichts, also wird sich
SAUphia Loren auch heute wieder eigenklauig mit den Schlammaccessoires aufhübschen. Die potentiellen Servicekräfte können echt mal froh sein, wie tolerant und bodenständig unsere Vorzeige-Sau ist, sonst würden diverse Leute öfter mal den Flug-Kermit machen.

Kategorie: Allgemein

Eine Antwort zu “Servicewüste Butenland”

  1. Varken sagt:

    Wo wir schon mal beim Thema „Beautytips der Diva“ sind – wo lässt sie bloß ihre Zähne weißen? Das strahlt ja über den Deich hinaus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.