Denn Tiere sind keine Maschinen

Update zu Sir Archie

von Admin, am 27.07.2022.

Leider entfällt heute das Video, denn Sir Archie hat es doch stärker erwischt. Gestern besuchte ein Igel Butenland, und da Palau nicht aufhören konnte, diesen zu verbellen, hat unser Chef eingegriffen und dabei den Besucher nicht nur gebissen, sondern sogar mehrere Meter weggetragen. Dabei hatte er quasi die Stacheln die ganze Zeit direkt im Gesicht, was traurige Folgen hatte. Am Abend hat er sich noch völlig unauffällig verhalten, was aber wohl bei dieser Hunderasse normal ist, da sie Schmerz nicht zeigt. Als er aber heute nicht richtig essen und auch lieber durchschlafen wollte, vereinbarten wir sofort einen Termin beim Tierarzt.

Dort wurde leider ein Hornhautödem festgestellt, was so tief liegt, dass es in einer Spezialklinik behandelt werden muss. Möglicherweise befindet sich sogar noch ein Stachel tief in der Augenhöhle. Zum Glück haben wir direkt um 20 Uhr einen Termin bei einem Tieraugenarzt bekommen. https://klinik-fuer-kleintiere.de/augenheilkunde-beim-kleintier/ Das Bild zeigt unseren Chef vor der Klinik, er kann jetzt wirklich jeden gedrückten Daumen gebrauchen. Denn im Worst-Case-Szenario steht durchaus im Raum, dass er ein Auge verliert, falls der Stachel nicht anders zu entfernen ist. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.


Kategorie: Allgemein

11 Antworten zu “Update zu Sir Archie”

  1. Judith Flohé sagt:

    Alle Daumen und Pfoten sind hier fest gedrückt. Alles Gute!!!!

  2. Martina sagt:

    Wollen wir einmal hoffen,dass Sir Archie in der Augenklinik geholfen wird und er auch seine beiden Äuglein behalten kann !!!
    Ich denke an Dich, kleiner
    Sir Archie♥️.

  3. Kerstin sagt:

    Oh, das ist nicht gut.
    Diese kleinen Hunde mit ihren Löwenherzen beeindrucken mich wirklich sehr. Und Sir Archie würde vermutlich auch einäugig nicht den Überblick verlieren. Trotzdem sind natürlich alle Daumen gedrückt, dass es so weit nicht kommt und er die notwendigen Eingriffe auch gut übersteht.
    Gute Nerven wünsche ich Karin und Jan, ganz liebe Grüße aber auch an den sensiblen Omic, der sich gewiss gerade furchtbare Sorgen um seinen Gefährten macht.

  4. Elke sagt:

    Oh je, das hört sich schlimm an und sieht auch schlimm aus 🙁

    Sir Archie, ich drücke dir ganz, ganz fest die Daumen, dass du komplett heil aus dieser Sache wieder herauskommst!!

    Und bitte, bitte, bitte zukünftig alle Igel einfach links liegen lassen!!

  5. Silke sagt:

    Oh nein, das hört sich ja überhaupt nicht gut an!!! Meine Däumchen sind und bleiben durchgehend gedrückt, dass das Auge gerettet werden kann und der Hofleiter schnellstmöglich wieder fit sein wird. Och menno 🙁

  6. Rielle sagt:

    Hier sind alle Daumen und Pfoten für Sir Archie gedrückt! Hoffentlich wird alles wieder gut!

  7. Antonia sagt:

    Du liebe Güte, das sieht ja übel aus! Hoffentlich kann das Auge gerettet werden und heilt wieder. Ich drücke alle Daumen für den Chef.♥

  8. Marianne sagt:

    Jetzt bin ich beim Lesen ganz erschrocken, was dem so mutigen Sir Archie bei seinem Einsatz für ein heftiges Unglück widerfahren ist.
    Ein Segen für den grossen kleinen Hundemann, dass er im Tierparadies Hof Butenland schaltet und waltet, wo jedes Wesen mit fürsorglicher Liebe beobachtet und betreut wird. Selbstverständlich werden die Daumen feste gedrückt…..und wir fühlen mit und für Sir Archi und seinen Butenlaendern. Wir wünschen eine baldige und gute Besserung.

  9. Edith Brosge sagt:

    Hallo guten Morgen Wie geht es Sir Archie? Ich hoffe es gibt gute Nachrichten von dem Kleinen. Gute Besserung und vollständige Genesung für den Hofleiter und liebe Grüße an seine Freunde und Menschen.

  10. Bärbel und Lasse sagt:

    Ach, Archi, du Dummchen, man muss nicht immer Chef sein!Na dann ,gute Besserung für dich, eine Aufregung auf Butenland.Hoffentlich hast du daraus gelernt, denke schon.Alle schütteln den Kopf darüber.Gute Besserung du kleiner Kampfhund.

  11. Gabriele sagt:

    Oh weia, dass tut mir so leid, der arme kleine Kerl. Ich hoffe, dass alles gut ausgeht und er auf keinen Fall sein Auge verliert. Ich wünsche Euch allen ganz viel Kraft und Glück für die kommenden Tage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.