Denn Tiere sind keine Maschinen

Die tägliche Arbeit eines Promi-Ochsen

von Admin, am 24.05.2022.

So typisch. Erst heute nachmittag haben wir darüber berichtet, dass Ole zusammen mit Omic Brakelmann die Weltmeisterschaft im Pekinesenweitwurf gewonnen hat. Und schon kann euch Sir Archie am gleichen Abend ein Video präsentieren, in dem Karin um eine Autogrammstunde mit MUht & Greet bittet. Da hat sie aber Glück gehabt, dass Ole immer für seine Fans da ist. Er weiß halt, dass er als Prominenter ohne die Hardcore-Groupies nichts wäre und ist sowieso mit allen vier Klauen auf dem Boden geblieben. Gerne signiert er auch Kleidungsstücke mit seiner Zunge und einer Extraportion Sabber. Soll er vielleicht einen besonderen Gruß auflecken? Oder reicht ein „Für meine beste Freundin Karin“?


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Die tägliche Arbeit eines Promi-Ochsen”

  1. Varken sagt:

    Wieder einmal bestätigt sich mal wieder die sportpsychologische Hypothese: Die stärksten Weitwerfer sind die größten Kuschler!

  2. carola sagt:

    ach wie zauberhaft, ein schoßöchschen !

    von der schlei in den westen winke
    carola

  3. Gabriele sagt:

    Der Gesichtsausdruck von Ole hat sich immer mehr entspannt. Am Anfang hatte er immer so einen panischen Blick. Inzwischen sieht er so zufrieden aus. Kein Wunder – bei soviel Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.