Denn Tiere sind keine Maschinen

Stines 14. MUHday

von Admin, am 18.03.2022.

[arve url=“https://www.youtube.com/embed/9wr7oxtvm1I“ aspect_ratio=“930:523″ loop=“no“ muted=“no“ /]

Unsere Stine wird heute 14 Jahre alt. Im Februar 2015 ist sie zusammen mit ihrer Mutter Minna auf den Hof gezogen und ist somit schon über 7 Jahre eine Butenländerin. Direkt nach ihrer Geburt musste sie fast 7 Jahre lang in ständiger Anbindehaltung leben, in einem dunklen Stall, der sogar als einsturzgefährdet eingestuft wurde. Ob sie Kälber hatte, wissen wir nicht, allerdings haben Mutter und Tochter eine ganz andere Tortur durchmachen müssen. Denn sie hatten in ihrer Leidenszeit täglich Blickkontakt, konnten sich durch die Anbindehaltung aber erst hier auf Butenland zum ersten Mal berühren, das dann fast eine Stunde lang.

Leider ist Minna im Mai 2018 zehn Tage vor ihrem 19. Geburtstag verstorben, allerdings unter den schönsten Umständen überhaupt, denn sie ist einfach eingeschlafen und nicht mehr wachgeworden. Stine war schon immer eine Einzelgängerin, das verstärkte sich nach dem Tod ihrer Mama etwas, aber mittlerweile hat sie doch wieder Momente, wo sie den Kontakt zur Herde sucht. Zum Glück kann sie bei uns auf die Art glücklich werden, die sie selber bevorzugt. Dazu gehört natürlich auch eine Absonderung mit gelegentlichen selbstbestimmten Geselligkeiten, die grundsätzlich immer von unserer Restfamilie liebend gern angenommen werden.

Damals nach ihrer Ankunft auf Butenland sind Stine und Minna direkt auf die Krankenweide gezogen, denn durch die ehemalige Haltungsform hatten beide die fast üblichen chronischen Klauenprobleme. Natürlich leidet auch das Muskel- und Bindegewebe entsprechend, wenn man sich tagein, tagaus über Jahre nur ein paar Schritte nach hinten oder zur Seite bewegen kann. Irgendwann haben wir Stine aber in die große Herde entlassen, wo sie auch gut mitläuft bzw. ihr Einsiedlertum geniesst. Sie wird mit ihrem stark angeschlagenen Bewegungsapparat keine Meisterschaften mehr gewinnen, aber das muss sie ja auch nicht. Für gemütliche Ausflüge über den Kuhdamm und regelmäßige Weidenwechsel reicht es definitiv und mehr muss man im süßen Butenländer Leben ja auch nicht mehr leisten.

Die Jubilarin verdrückt folgerichtig auch ohne Gäste ihre Heutorte. An das Video haben wir noch gehängt, wie sich Mutter und Tochter bei ihrer Ankunft auf dem Hof zum ersten Mal berührten, da bleibt echt kein Auge trocken. Außerdem ist ein wahrer Geschenkeregen per Post bei uns eingegangen: Die Patentanten Beret aus Bremen, Silke aus Lübeck, Brigitte aus Düren, Renate aus Dahlenburg sowie Anja & Reni aus Siehdichum haben Pakete und Taschengeld spendiert. Es spricht also gar nichts dagegen, die Nacht durchzuschwofen und eine Lokalrunde nach der anderen auszugeben. Lass es krachen, Süße, egal ob alleine oder nicht, Hauptsache es geht alles nach deinem Willen und macht dich glücklich.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Stines 14. MUHday”

  1. Brigitte sagt:

    Happy Muhday liebe Stine … ich wünsche dir von Herzen alles Liebe zum Geburtstag und bleib immer schön gesund und munter 🙂

  2. Silke sagt:

    Meine liebe, süße Stine,
    auch auf diesem Wege nochmal meine allerliebsten Glückwünsche zu Deinem MUHday ❤ Bleib wie Du bist und genieße noch viele weitere glückliche Jahre auf Butenland ❤ Ich hab Dich sooo lieb ❤❤❤

  3. Martina sagt:

    Da ist die liebe Stine aber reich beschenkt worden und hat einen ganz toll gedeckten Geburtstagstisch bekommen.
    Auch von mir alles,alles Gute für das neue Lebensjahr,liebe Stine♥️.
    Ganz wunderbare Bilder von Stine und ihrer Mama Minna sind das !!

  4. Gabriele sagt:

    Liebe Stine, wie schön, Dich an Deinem Geburtstag in voller Pracht einmal wiederzusehen. Ich sende Dir ganz herzliche Glückwünsche und freue mich so, dass es Dir gut geht und Du Dich für immer frei bewegen kannst, so wie Du es möchtest. Happy Birthday, Du süsses Mädchen.

  5. Ira sagt:

    Liebe Stine, auch von mir alles Liebe und Gute zum Geburtstag verbunden mit Gesundheit und ganz viel Spaß mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.