Denn Tiere sind keine Maschinen

Die tapfere Patientin Colorida

von Admin, am 03.03.2022.



Wie ihr an dem Gesichtsausdruck von Colorida auf den Tagesfotos seht, hatte unsere Süße heute einen gebrauchten Tag. Sie plagt sich momentan mit einer Schwellung im Kieferbereich herum, also bekam sie am Vormittag Besuch von zwei Ärzten, einem Chefarzt der Tierklinik und einem Pferdezahnarzt. Die haben erstmal ihr Gebiss untersucht, dort wurde aber nichts gefunden. Also gab es eine Nasenspiegelung mit Schlauch und Monitor, um einen Tumor auszuschließen, was zum Glück auch eingetreten ist. Das ist immer eine ziemliche Beruhigung, wenn so ein fieser Untermieter aus dem Rennen ist.

Die tapfere Patientin hatte es aber noch längst nicht hinter sich, denn nun wurde sie sediert und punktiert. Dort ist auch sofort Eiter ausgetreten, also wurde die Stelle weiter aufgeschnitten. So konnte schließlich ein Abzess mit Knochenbeteiligung festgestellt werden. Die Wunde muss jetzt offen bleiben, damit alles abfließen kann, und nächste Woche bekommt Colorida dann nochmal Besuch vom Onkel Doktor zur Überprüfung. Sie hat das aber alles stoisch über sich ergehen lassen, wahrscheinlich kennt sie uns inzwischen so gut, dass sie davon ausgeht, Hilfe zu bekommen. So ein Vertrauensvorschuss von Mitgliedern unserer tierischen Familie ist auch für uns immer wieder ein sehr schönes Gefühl.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Die tapfere Patientin Colorida”

  1. Martina sagt:

    Ich bin froh,dass Colorida (und alle anderen Rinder) auf Butenland und bei dem Tierarzt in so guten Händen sind.
    Ich wünsche der tapferen Kuhdame von Herzen ♥️ gute Besserung !

  2. Antonia sagt:

    Colorida, Du armer Schatz, ich wünsche Dir gute Besserung und schnelle Heilung! Das wird schon, da Du ja nur Freunde, Helfer und Spezialisten um Dich herum hast.

  3. Judith Flohé sagt:

    Gute Besserung du Schöne ❤. Ich hoffe es geht ihr schnell wieder besser.

  4. ellen sagt:

    Gute Besserung und viel Glück, dass die Wunde schnell verheilt.

  5. Kim sagt:

    Gute Besserung liebe Patenkuh hab ne kleine Spende zusätzlich getätigt, um deine Behandlung zu unterstützen. Fühl die geKUHddelt

  6. Gabriele sagt:

    Ohje, so eine Prozedur sieht ja leider immer sehr brutal aus. Das es kein Tumor ist, erleichtert mich auch sehr. Ich wünsche der tapferen Colorida ganz schnelle und gute Besserung und einen Tapferkeitsorden in Form von vielen Leckerlies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.