Denn Tiere sind keine Maschinen

Diva in Plüsch

von Admin, am 22.01.2022.

Zum Tagesbild gibt es heute eine gute und eine schlechte Nachricht. Fangen wir mit der positiven an: Rosa Mariechen hat endlich ihre eigene Merchandise-Serie herausgebracht, deshalb gibt es die Diva jetzt auch in Plüsch. Der für alle Fans ernüchternde Fakt ist allerdings, dass nur eins dieser Stofftiere in Auftrag gegeben wurde und Mariechen es nicht mehr hergeben will. Na ja, auch als Super-ProPIGnente kann man sich natürlich nicht in allen Dingen auskennen, da wird ihr dieser wirtschaftliche Totalreinfall sicher verziehen werden. Außerdem ist immerhin ein tolles Bild von ihr entstanden, das ist doch für die Groupieheerscharen sowieso das einzig Interessante daran. Und wer weiß schon, ob ihr das Spielzeug nicht mit der Zeit öde wird, wir es deshalb bald mit Original-Diva-Sabber auf Ebay versteigern dürfen und es dort dann einen zehnstelligen Mindestbetrag abräumt? Am besten fangen alle Hardcore-Fans schon mal mit dem Sparen an, denn das Luxusleben eines Weltstars auf Butenland bringt zwangsläufig eine gewisse dekadente Schnelllebigkeit gerade in Sachen Konsumgüter mit sich.

Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Diva in Plüsch”

  1. Varken sagt:

    … wie das Sonnenlicht an ihren Ohrhärchen schimmert! Zauberhaft.

    Sie ist die Schönste. Egal, ob mit oder ohne Plüsch.

  2. Silke sagt:

    Sollte die Plüsch- Diva wider Erwarten doch in Massenproduktion gehen, melde ich hiermit schonmal mein Kaufinteresse an *haben wollen* 🙂

  3. Gabriele sagt:

    Die kleine Diva könnte fast das Kind von der grossen Diva sein. Wie eine kleine Familie liegen die zwei dort zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.