Denn Tiere sind keine Maschinen

Karlsson und Mama Tilda – Heute und damals

von Admin, am 15.11.2021.

Tilda hat uns mal wieder um eine kleine Zeitreise für das Familienalbum gebeten, deshalb hat im heutigen Tagesvideo ihr Wonneproppen Karlsson die Hauptrolle und wir springen ein bißchen durch die letzten Monate. Es ist wirklich unglaublich, wie schnell die Kinder groß werden, in der Herdenhierarchie Karriere und die Mama immer stolzer machen. Das kann man natürlich nicht oft genug doKUHmentieren.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Karlsson und Mama Tilda – Heute und damals”

  1. Gabriele sagt:

    Dank Hof Butenland darf dieses wunderschöne Kälbchenkind gross werden und Mutter Tilda darf endlich ihr Kind erleben. Wie immer denke ich bei diesen idyllischen Bildern von dieser entzückenden Familie auch an Lina und Mia.

  2. Rielle sagt:

    Ja, an Lina und Mia muß ich auch noch oft denken. Aber ich freue mich auch über diese wunderschönen Bilder, die Karlssons Entwicklung zeigen. Tilda und er berühren mich sehr in ihrer innigen Verbundenheit.

  3. Martina sagt:

    Was für eine wunderbare Zeitreise mit Karlsson & Tilda.
    Erstaunlich,was für ein großer Ochsenbursche aus dem ehemals so winzigen Mini-Karlsson♥️ inzwischen geworden ist.
    Schön,dass wir an seiner Entwicklung teilhaben konnten !
    DANKE !!!

  4. Hilke sagt:

    Wunderschön!

  5. Hilke sagt:

    Ich verfolge seit längerem die videos von dem Schotten Dean Nicholson, der mit seiner Katze und Fahrrad die Welt bereist, überall, meist draußen, übernachtet u. ein absoluter Naturfreak ist. Sein Buch „Nalas Welt“ habe ich auch gern gelesen, der Typ ist einfach „anders“, ein klasse Mensch.
    Nun ist er in Kroatien auf ein soeben abgebranntes Tierheim gestoßen und bittet um Hilfe für das Ehepaar, die dort wohnten u. es betreiben, die alles verloren haben und die Katzen die dort (noch) sind.
    Ich hoffe, es ist okay, das Video hier zu verlinken, vielen Dank:
    https://youtu.be/puKnQgiumbE

  6. Gabriele sagt:

    Liebe Hilke, es ist so traurig dieses Trümmerfeld zu sehen und ich hoffe von Herzen, dass das Ehepaar irgendwie ganz viel Hilfe bekommt. Wie schrecklich, dass die kranken Katzen verbrannt sind, das ist eine schimme Katastrophe.

  7. Hilke sagt:

    Liebe Gabriele,
    ja ganz sicher gibt es viele, die helfen werden.
    Liebe Grüße

  8. Ira sagt:

    Superschönes Video.
    Wunderschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.