Denn Tiere sind keine Maschinen

Janne und ihre Stalkerin Amanda

von Admin, am 21.11.2021.

Wenn man unsere Gans Amanda nach der schönsten Jahreszeit fragt, dann muss sie nie lange überlegen. Denn definitiv gehören alle Monate der Stallsaison zu ihren erklärten Lieblingen, da kann nämlich ihr Schatz Janne nicht mehr vor ihr fliehen. Der Weg zu den Weiden ist für so zarte Schwimmflossen doch etwas zu weit, deshalb tritt selbst die liebestollste Gans ihn nicht an. Aber wenn dann endlich das Wetter ungemütlicher und die Wiesen matschiger werden, kommen alle Kühe für gute 4 Monate nach Hause und es kommt zu rührenden Wiedersehensszenen zwischen Gans und Kuh.

Na gut, gerührt bis ekstatisch ist dabei eigentlich nur Amanda, Janne ist nicht allzu begeistert oder kann ihre Freude nicht so wirklich zeigen. Aber immerhin haben die beiden jetzt ein Arrangement getroffen: Amanda gackert nur noch 50 % und ist ansonsten still, Janne darf sie komplett ignorieren und im Gegenzug kann die Empfängerin aller Pfeile, die Amor vor ein paar Jahren anscheinend betrunken abgefeuert hat, ihren Tag an der Seite der Kuh ihres Herzens verbringen. Das klappt so gut, dass wir euch am Ende des Videos sogar das gemeinsame Schlafzimmer des jungen Halbglücks zeigen können. Sooo romantisch …


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Janne und ihre Stalkerin Amanda”

  1. Judith sagt:

    Ach jeh, die Arme Amanda, legt sich voll und Zeug…. Hartnäckig ist die ja wirklich…❤❤❤

  2. wo aus wu sagt:

    Der Blick ab 1:07 sagt alles

  3. Gabriele sagt:

    Ich kann Amandas Verzückung total nachvollziehen. Janni ist eine prächtige Schönheit mit ihrem aussergewöhnlichen Schönheitsfleck. Wäre ich an Amandas Stelle würde ich auch nicht so schnell aufgeben.

  4. Hilke sagt:

    Oh, ein betrunkener Amor 😀
    Amanda fängt ja auch mit Am… an, am Ende sind sie aus einer äh… Familie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.