Denn Tiere sind keine Maschinen

Mattis Kopfballtricks

von Admin, am 29.06.2021.


Da unsere letzte doKUHmentierte Trainingseinheit mit Jule, Anton und Tom vor dem Portugal-Spiel so ein gutes Resultat erzeugt hat, kramen wir auch heute in der Videokiste und zaubern eine Lehrstunde von unserem Abwehrbollwerk Mattis aus dem Hut. Wenn sich die deutschen Verteidiger ein Beispiel an unserem Riesenbaby-Filigrantechniker nehmen, dann müsste auf jeden Fall hinten die Null stehen. Sollten dann noch die Stürmer die Kopfballstärke von Mattis MUHbresch verinnerlichen, ist Deutschland so gut wie im Viertelfinale.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Mattis Kopfballtricks”

  1. wo aus wu sagt:

    Ich stelle mir gerade die deutschen Abwehrspieler mit Hörnern vor … oder das Riesenbaby in Wembley. Mir geht gerade so unheimlich viel durch den Kopf

  2. wo aus wu sagt:

    Ein Fladen vom Riedenbaby auf dem heiligen Rasen, genau auf dem Anstoßpunkt! Das ist es!!

  3. JulMo sagt:

    Wir hätten Mattis in die Abwehr stellen sollen….

  4. Gabriele R. sagt:

    Riesenbaby Mattis mit rosa Ball – damit hat er doch sowieso schon das Spiel gewonnen.

  5. Marita sagt:

    Mattis hat wirklich alles gegeben, aber es hat trotzdem nicht gereicht. Deutschland und Fußball, oder auch Kopfball, passt derzeit nicht wirklich zusammen. Aber wie heißt es doch so schön – nach dem Spiel ist vor dem Spiel – oder so ähnlich….

  6. Melanie sagt:

    Das größte Wunder ist, dass dem Ball nicht die Luft ausgegangen ist….:-)

  7. Martina sagt:

    Mit dem Riesenbaby Mattis am Ball wäre das alles nicht passiert und Deutschland würde jetzt definitiv im Viertelfinale stehen.
    Ja,von Rindern♥️ lernen heißt
    eben von Siegern lernen !

  8. Antonia sagt:

    Uiuiui, der Ball hat’s gerade so überlebt;-)

    Diese Ballsportart scheint sehr müde zu machen. Echt goldig, das Riesenbaby in der Erholungsphase nach dem Sport!

  9. Ira sagt:

    Klasse gemacht, Mattis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.