Denn Tiere sind keine Maschinen

Lilys erster Tag auf Butenland

von Admin, am 13.06.2021.

Da wir euch bei unserem neuen Familienmitglied Lily das Ankunftsvideo vorenthalten mussten, bringen wir heute als Trostpflaster zumindest eine kleine Zusammenfassung ihrer bisherigen 24 Stunden auf Butenland. Die erste Szene stammt noch von gestern kurz nach ihrer Ankunft, als sie zielstrebig direkt unter die Kuhputzmaschine rauschte. Der erste Eindruck in einer neuen Herde ist eben sehr wichtig, da muss dann selbstverständlich auch die Frisur optimal sitzen. Danach haben wir sie kurz zur Weide geführt und dort wurde sie sehr freundlich von Jette und Carlotta begrüßt, aber trotzdem war ihr das noch zu viel, also ging es wieder Richtung Stall.

Heute ist sie dann auch 4, 5 Mal den Kuhdamm rauf- und runtergewackelt und hat sich die Weiden angeguckt, zog aber immer den Rückzug gen Stall vor. Dann kam es heute zu einer Szene, die wir noch nie erlebt haben: Tilda und die gesamte Rindertagesstätte bestehend aus Karlsson, Carlotta und Tom brachen ihren Campingurlaub kurz ab, liefen zurück auf den Hof und wollten Lily abholen. Leider noch immer ohne Erfolg, aber allein diese Aktion zeigt, dass die Herde sich über das neue Mitglied freut und Lily deshalb über kurz oder lang dort auch ankommen wird. Wichtig ist jetzt nur, dass sie die Wege kennt und begreift, dass sie entscheiden darf, wann was passiert, der Rest kommt von ganz alleine. Wer in der Szene gut aufpasst, kann Jakob erkennen, der regelmäßig den leeren Stall besetzt und sehr empört über den plötzlichen Krawall war.

Unter dem Tagesbild gab es einige Kommentare, die traurig darüber waren, dass Lily keine Weide kennt. Das ist zum Glück Unsinn, Weiden sind ihr vertraut, nur in einer sehr viel kleineren Version und auch ohne Laufweg direkt am Stall. Das ist hier alles einfach noch neu und man kann nicht von jedem neuen Rind erwarten, das es am Ankunftstag schon direkt seinen Hierarchieplatz in der Herde einnimmt. Das ist je nach Charakter unterschiedlich und hier auf Butenland bekommt jedes Tierchen sein Plasierchen, völlig egal, wie lange das dauert.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Lilys erster Tag auf Butenland”

  1. Ira sagt:

    Ach wie süß, sie wurde so lieb aufgenommen.
    Jetzt muss sie sich erstmal einleben, aber das geht sicher schnell!
    Ich hoffe, ihr habt alles gut überstanden.
    Ich freue mich so sehr für euch!

  2. Silke sagt:

    ❤❤❤❤❤

  3. Rielle sagt:

    Wie schön, daß Lily nun da ist und so lieb empfangen wurde. Sie wird das sicherlich sehr bald zu schätzen wissen. Herzlich Willkommen in deinem Paradies, Lily!

  4. Varken sagt:

    Was für eine tolle Truppe. Und welch eine schöne Lily.

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag mit der wachsenden Erkenntnis: Hier bin ich sicher und umgeben von guten Wesen!

  5. Martina sagt:

    Wie süß ist das denn schon wieder: Tilda und die RITA-Mitglieder gehen in den Stall,um Lily für einen Weidenausflug abzuholen.
    Das ist ja an Empathie kaum noch zu toppen !!!
    Wahrscheinlich muss sich Lily erst an die vielen neuen Eindrücke gewöhnen – noch wirkt sie etwas überfordert und ängstlich.
    Lily wird aber hoffentlich bald merken,dass es auf Butenland alle gut mit ihr meinen.

  6. Elke sagt:

    Wunderschöne Lily, herzlich willkommen auf Hof Butenland! Du hast das ganz große Los gezogen, das wirst du ganz schnell merken.

    Haha, Jakob zischt ja ab wie ein geölter Blitz 🙂

  7. Conny sagt:

    Herzlich willkommen Lily…du bist eine echte Glückskuh, denn du bist im Tierparadies Butenland angekommen. Soviel Fürsorge und liebevolle Aufmerksamkeit bist du noch gar nicht gewohnt und die schier unendlich scheinenden Weiden laden zu Abenteuern ein…ein bisschen skeptisch darf man da schon sein, denn auch an die Freiheit muss man sich erst gewöhnen. Mit der Kuhputzmaschine (…unter uns „Kraulmaschine“) hätte ich mich auch als erstes angefreundet und du wirst bald deine neue Familie lieben lernen und dein Glück in vollen Zügen genießen können.

  8. margitta sagt:

    hätte mir für Lily viel zeit und Ruhe zur Eingewöhnung und zum Kenenlernen in der Herde gewünscht. Ein Neuankömmling ist immer wieder etwas Neues und für alle eine Herausforderung.Gerade was die Rangordnung und den Stand betrifft.Sie war sicherlich überfordert, vor allem, wenn ihr soviel Möglichkeiten zur Verfügung stehen, die sie nie gekannt hat.

  9. Gabriele R. sagt:

    Liebe Lily, ich wünsche Dir, dass Du Dich gut einleben kannst und viele Freundschaften schliessen wirst. Alles Gute und Liebe für die noch neue Eingewöhnungszeit. Ab heute wird alles besser!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.