Denn Tiere sind keine Maschinen

Wo ist bloß die Zeit geblieben – Frederik wird 2 Jahre alt

von Admin, am 05.05.2021.

Ist es tatsächlich möglich, dass unser Frederik nun schon fast zwei Jahre bei uns ist? Es muss wohl so sein, denn der junge Herr feiert heute seinen 2. Geburtstag. Dabei war es doch gefühlt erst vorgestern, dass er als drei Wochen altes Ferkel nach Butenland vermittelt wurde. Vorher hat er den tolkühnsten Stunt in der Hofgeschichte hingelegt, denn für seine Flucht ist er ganz alleine verantwortlich und hat alle Menschen nur staunend zurückgelassen. Niemand weiß, wie er in einem Tiertransporter fast unter das Dach klettern konnte, keiner ahnt auch nur, was er da für ein Loch gefunden hat und jeder muss einfach die Nerven bewundern, die es braucht, um von einem fahrenden Fahrzeug auf der Autobahn kopfüber in die Freiheit zu springen.

Frederik hat all das eigenklauig geschafft, gerechterweise hat er für seinen Mut auch gleich dutzendweise Schutzengel abbekommen. So landet er nicht nur auf dem Grünstreifen und zog sich trotz mehrerer Überschläge nur leichte Blessuren zu, gleichzeitig wurde er dabei auch noch von einer Dame beobachtet, die direkt hinter dem Transporter fuhr. Die nutzte direkt die nächste Abfahrt, eilte an den Ort des Geschehens zurück und fand tatsächlich das kleine mutige Schweinchen am Autobahnrand. Zum Glück kam eine Rückfahrt des Lkws aus Kostengründen nicht in Frage, so verschenkte die sofort kontaktierte Firma Frederik an seine Lebensretterin und die vermittelte ihm einen Platz auf unserem Hof.

Hier zog er erstmal mit seiner Geschichte durch viele Medien und wurde eine Zeitlang richtig berühmt. Als sich der Rummel legte, stand dann seiner Karriere im richtigen Schweineleben nichts mehr im Weg und seitdem fröhnt er nur noch seinen Hobbys wie den Hof samt Umland komplett umzugraben, seine Welt zu erkunden und menschliche Kniekehlen zu jagen. Außerdem konnte er nach einigen Anlaufschwierigkeiten sogar das Herz der Hofdiva Rosa Mariechen erobern, schläft seitdem mit ihr in einem Strohschlafzimmer und gibt sich mit seinem Schatz so manchen Sauereien hin.

Die heutige Party fand bei Windstärke 10 statt und hätte als Highlight beinahe tieffliegende Ananas zu bieten gehabt. Die Patentante Anke aus Bad Iburg schickte ein Geburtstagspaket, und weil Rosa Mariechen von ihren Paten Tine und Julian noch nachträglich ein Präsent bekam, konnten das professionellste Stuntpig in diesem Universum und seine Herzensdiva zusammen feiern. Das hat die Fete selbstverständlich makellos gemacht und entsprechend hoch war die Stimmung. Da können wir uns nur noch mit unseren Glückwünschen anschließen und unsere Schweineantwort auf Colt Seavers mindestens dreimal hochleben lassen.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Wo ist bloß die Zeit geblieben – Frederik wird 2 Jahre alt”

  1. Avatar Gabriele R. sagt:

    Lieber Frederik, Du bist Dank Hof Butenland ein kräftiges Kerlchen geworden und kannst hier Deine ganze Pracht entfalten. Auch für das neue Lebensjahr wünsche ich Dir nur das allerbeste, viel Gesundheit und Spass mit Deinen vielen Freunden und Deiner Herzensdame Rosa-Mariechen!

  2. Avatar Varken sagt:

    You are the sunshine of my live.

  3. Avatar Antonia sagt:

    Tatsächlich kaum zu glauben, dass Du schon 2 Jahre alt wirst. Na dann Prost und herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag, Du lieber, quirliger Frederik. Alles Gute wünsche ich Dir weiterhin, vor allem ganz viel Romantik zwischen Dir und der Hof-Diva. 🙂

  4. Avatar Elke sagt:

    Ach, das waren noch Zeiten, als Schweinilein, Puschi und Pippilöttchen quasi gleich groß waren 😉

    Schweinilein, alles Gute zum Pigday!!

  5. Avatar Silke sagt:

    Happy PIGday to yooooouuuuuu ❤❤❤

  6. Avatar Ute P. sagt:

    Wie schön das war, vor 2 Jahren, Frederiks erste Lebensmonate virtuell miterleben zu dürfen. Seine Spaziergänge mit Puschek, das Herumtoben mit seinen Stofftieren, das vorsichtige Aus-dem-Weg-Gehen, wenn die erwachsenen Artgenossen Erna und Rosa Mariechen auftauchten, seine Mittagsschläfchen unterm Sonnenschirm, die Duschen an heißen Tagen, erste Küsschen (damals noch mit Indira), sein ungeduldiges Quieken, wenn er zu lange auf sein Essen warten musste, seine ersten Attacken auf menschliche Kniekehlen.
    Und dem gegenüber das leider immer noch wirkliche Leben. Ein „Spanferkelhof“ in der Umgebung meiner Stadt, vor der Pandemie anscheinend ein beliebter Treffpunkt größerer Gruppen zum Essen. Furchtbar.
    Frederik, du Glücksschwein, du hast das große Los gezogen mit deiner Entscheidung zu fliehen. Herzlichen Glückwunsch.

  7. Avatar Ira sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Süßer, Kleiner Frederik. Wie groß du geworden bist!
    Alles Liebe und Gute weiterhin du Glückspilz.❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.