Denn Tiere sind keine Maschinen

Pekinesen-Boccia

von Admin, am 13.01.2021.


Wir dachten es uns schon bei ihrer Ankunft und nach den Eindrücken des ersten Tags auf dem Hof, inzwischen hat es sich endgültig bestätigt: Meentje ist hervorragend auf Butenland angekommen und in der Herdenhierarchie direkt quer auf der Geschäftsführungsebene eingestiegen. Sie ist vielleicht noch nicht ganz an Chaya vorbeigezogen, zumindest würde unsere Ramboline das nicht öffentlich zugeben, aber einen ProKUHristinnenposten hat Meentje längst inne. Das liegt auch daran, dass sie sich mit dem Hofleiter Puschek ganz hervorragend versteht und der sogar Berührungen zulässt. Es könnte also durchaus sein, dass wir demnächst neue Weltrekorde beim Pekinesen-Boccia vermelden können, denn der Graf lässt sich von Meentje bereitwillig schieben und bemüht sich beim Wurf sogar um eine besonders stromlinienförmige Fluglinie.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Pekinesen-Boccia”

  1. JulMo sagt:

    Naja. Bei einer Herde von 40 Mitgliedern kann man ja das Aufgabengebiet etwas abstecken und Prokuhristen ruhig einstellen. Dann kann Chaya sich etwas mehr auf das Gebiet der Kuhmmunikation und ihre Sologesangskarriere konzentrieren.
    Aber das mit Puschek und Meentje…
    lesen wir da wohl bald etwas in der Muhgitte? 😉

  2. Petra B. sagt:

    Ist es nicht Zeit für eine Doppelspitze?

  3. Ira sagt:

    Klasse Foto, so süß.

  4. Antonia sagt:

    Puschek und Meentje, – wer hätte das gedacht? Ist das jetzt rein dienstlich, oder ist Puschek mal wieder verliebt, so wie damals in Trude? Zum Glück ist das aber offenbar diesmal nicht einseitig. 🙂

  5. Gabriele R. sagt:

    Wäre ich so klein wie Puschek, würde ich alle Viere in die Pfoten nehmen und vor so einer gigantisch grossen Kuhlady davonlaufen. Puschek, Du bist ein so mutiger kleiner Held, pass gut auf Dich auf!

  6. Elke sagt:

    Ich finde, die beiden geben auch farblich ein sehr harmonisches Paar ab 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.