Denn Tiere sind keine Maschinen

Glück

von Admin, am 21.01.2021.


Gerade sind wir mal wieder auf eine Diskussion gestoßen, in der ein Milchbauer die Ausbeutung seiner Tiere damit verteidigt, dass es ihnen richtig gut geht und sie angeblich sehr glücklich sind. Das nehmen wir einfach mal zum Anlass, um eine Schmuserunde zwischen Karin und Fiete als Tagesbild zu posten. Vielleicht haben manche Leute ja einfach vergessen, was Glück bedeutet und wie jedes Tier, egal ob Mensch, Rind oder jemand anderes, diese Empfindung ausdrückt.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Glück”

  1. Avatar Lena sagt:

    Dieses Bild zeigt Glück zwischen Tier und Mensch 🙂 🙂

  2. Avatar Ira sagt:

    Ja, das Bild sagt alles, das ist wahres Glück, dazu gehören auch Schmuseeinheiten. Jedes Lebewesen hat Bedürfnisse!

  3. Avatar Gabriele R. sagt:

    Ein Bauer hat mal gesagt: Warum bekommen wir für die Tierhaltung immer strengere Auflagen, wenn es unseren Tieren doch viel besser geht als jedem Obdachlosen“.

  4. Avatar carola sagt:

    . . . genau an der stelle habe ich zu meinem gesagt: „der sollte mal auf Butenland gucken, dann weiß er was glück für kühe bedeuten kann.“

    und das kühe derartig verschmust sein können, wie bei euch, ist doch für so einen erzeuger gar nicht vorstellbar.

  5. Avatar margitta sagt:

    ja, die bauern (nicht alle) haben einen anderen Blickwinkel als wir, damit meine ich die SchreiberInnen hier.Zum Teil hat er ja recht, aber hier geht es nicht um strengere Auflagen. sondern um Haltung jeder Spezies gegenüber. Schade, dass das Bewusstsein vieler so auf der Strecke bleibt, zum Teil auch dem System geschuldet.

  6. Avatar margitta sagt:

    zusatz: Leider findet Ausbeutung überall statt und ich möchte nicht werten,wer mehr davon betroffen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.