Denn Tiere sind keine Maschinen

Love is in the Törchen

von Admin, am 09.12.2020.


Anton, der Öffner des heutigen Törchens in unserem Adventskalender, ist 5 Jahre alt und lebt seit März 2016 auf Butenland. Eigentlich sollte er als Masttier mit gerade mal 4 Monaten, also noch im Kindesalter, getötet werden, zum Glück wurde er aber stattdessen auf unseren Hof vermittelt. Hier fand er schnell in die Herde und ist nun der Don KUHan auf dem Hof, der bereits heiße Affären mit Julchen, Elsa, Janne und vielen anderen Damen der Herde hatte. Diesen Schlag bei den KUHlen Damen hat er bestimmt auch, weil er sich in jeder Wintersaison einen mehr als schicken Pullover wachsen lässt, was ihm den Spitznamen „Anton Plüsch“ eingebracht hat. Lass es dir schmecken, MUHster Lover-Lover, wie schön, dass du zu unserer Familie gehörst und hier artübergreifend alle Herzen brichst.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Love is in the Törchen”

  1. Avatar ellen sagt:

    Heute ist er aber wieder besonders plüschig!

  2. Avatar Martina sagt:

    Anton Plüsch♥️ ist wie immer zum Dahinschmelzen süß !
    Schön,dass der Plüscher auf Hof Butenland leben darf !

  3. Avatar Julmoh sagt:

    Sieht heute so frisch gewaschen aus. Ja die Pflege für plüschige Kleidung ist ja besonders pflegeaufwändig. Kann ja auch schnell verfilzen, wenn man zu energisch schleckt.
    Wer von den genannten Damen muht den dieses Jahr ‚Last Christmas‘.

  4. Avatar Julmoh sagt:

    ? 😉

  5. Admin Admin sagt:

    Chaya, natürlich in der „Kreator“-Death-Metal-Version. 😀

  6. Avatar Bettina sagt:

    Ich habe so lachen müssen. Danke Euch allen.
    Einen schönen Abend.

  7. Avatar Ira sagt:

    Anton ist wirklich so goldig. Das ist so ein süsses Bild!

  8. Avatar Gabriele R. sagt:

    So ein süßer Plüsch-Anton, bei diesem Blick und den wunderschönen Samtaugen öffnet sich jedes Adventstörchen doch ganz schnell von alleine.

  9. Avatar Bettina sagt:

    Ich hoffe mich nicht missverständlich ausgedrückt zu haben. Beim Musikgeschmack scheiden sich die Geister also auch zu Weihnachten , dass ist lustig aber auch gut so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.