Denn Tiere sind keine Maschinen

Endlich wieder Frederik

von Admin, am 28.11.2020.


Unverständlicherweise haben uns mehrere Anfragen erreicht, wieso wir so lange nichts mehr über Frederik gepostet haben. Obwohl wir gerade in den letzten 14 Tagen mehrmals darüber berichteten, dass unser ehemaliges Stuntferkel das Herz von Rosa Mariechen endlich im Sturm eingenommen hat. Natürlich sparten wir dabei auch nicht mit Beweisfotos für die internationale Klatschpresse.

Aber um alle diejenigen zu beruhigen, die DAS Gesellschaftsereignis des Jahres verpasst haben, bringen wir auch gerne an dieser Stelle ein Einzelfoto vom heldenhaften Diveneroberer. Es zeigt ihn auf dem Weg zu einem Herrenabend mit Eberhard, der dafür extra auch seinen Sohn Winfried eher ins Stroh geschickt hat. Da dreht sich dann mal ein paar Stunden alles nur um Männersachen wie schweinische Tischmanieren und actiongeladene Serien auf Amazon PIG, dazu wurde beim menschlichen Personal eine Extra Runde Leckereien bestellt. So etwas ist wichtig zum Kräfte auftanken, gerade für einen alleinerziehenden Vater und den Lebensgefährten einer doch recht launischen Diva.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Endlich wieder Frederik”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Herrenabend??? Ist Fredi nicht um einige PIGs jünger als Onkel Winni???

  2. Avatar Martina sagt:

    Na,Jungs,dann lasst es mal ordentlich krachen beim
    Herrenabend !
    Wünsche euch ganz viel Spaß dabei,ihr Süßen !

  3. Avatar Gisi sagt:

    Günstige Gelegenheiten sollte man nutzen!Alles Gute der Glücksschweineschar!!

  4. Avatar Bettina sagt:

    Freddy, Du tust so gut!
    Danke für Bild und Text!

  5. Avatar Ira sagt:

    Ach der kleine Freddy, er ist so groß geworden.
    Für alle die noch ein Weihnachtsgeschenk suchen das Buch ist Weltklasse, genauso wie das Buch von Paul!

  6. Avatar Gabriele R. sagt:

    Was für ein grosser, hübscher Junge Frederick geworden ist und wie schön, dass durch seine Anwesenheit soviele Freundschaften entstanden sind und sogar die grosse Diva anschmiegsam geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.