Denn Tiere sind keine Maschinen

Muddi passt auf

von Admin, am 17.10.2020.


Auch heute können wir euch einen Schnappschuss von Karlsson präsentieren. Die zeitlichen Abstände zwischen diesen Aufnahmen erklären sich damit, dass wir im Vorfeld immer erst knallhart mit Mama Tilda verhandeln müssen. Da wird dann genau der Ort, die Perspektive und die Anzahl der Bilder festgemuht. Auch während der Aufnahme werden wir natürlich keine Sekunde von Muddi aus den Augen gelassen. So ist das eben, wenn man seine Lebensaufgabe als Erziehungsberechtigte ernst nimmt und seinen Schatz rund um die Uhr bemuttert. Wir bedanken uns deshalb auch ganz artig für das schöne Bild und bereiten jetzt schon direkt die Möhrenanfrage für die nächste Session vor.


Kategorie: Allgemein

10 Antworten zu “Muddi passt auf”

  1. Avatar Maria sagt:

    Ob Mutter&Sohn jetzt auch schon zeitweise im Offenstall zu finden sind

  2. Avatar JulMo sagt:

    Gratuliere zur dieser gelungenen Aufnahme dieses goldigen Duos.
    Ich bin da ganz auf Tildas Seite. Kinderbilder öffentlich auf sozialen Netzseiten sind ja nicht ohne. Schnell können diese im Darknet oder auf anderen ominösen Seiten gelangen. Deshalb ist es besonders großzügig von Tilda, dass sie zu einer nicht verpixelten Aufnahme Karlssons zugestimmt hat.
    Allerdings vermute ich hinter der Aufnahmeeinstellung Puschek.
    Die präzise Herausarbeitung der Größenunterschieden ist wieder meisterhaft gelungen;)

  3. Avatar Hilke sagt:

    Das ist so süß, wie Tilda über ihren Sohneschatz hinwegguckt!
    Ich spekuliere schon auf die Möhrenanfrage für die weiteren sessions, der Preis ist heiß, hihi.

  4. Avatar Martina sagt:

    Karlsson war wohl in Anna’s Friseursalon und hat sich dort einen frechen Bubikopf verpassen lassen.
    Na,wenn’s einer tragen kann,dann doch Karlsson.
    Ich hoffe,dass Tilda ihr Okay zum
    Styling gemuht hat.

  5. Avatar Antonia sagt:

    Mit Tilda hat Dina nun echte Konkurrenz als Supermuddi bekommen. 🙂
    Je mehr von diesen engen Mutter-Sohn-Beziehungen auf Euren oder anderen Tierschutzseiten bekannt werden, desto besser! Vielleicht erreichen diese Familien-Berichte das eine oder andere Herz von Menschen, die noch nicht tierfreundlich leben.

  6. Avatar ingeborch sagt:

    Im Text ist ein Rechtschreibefehler – es muss „bemuhtert“ heißen, nicht „bemuttert“.

  7. Avatar margitta sagt:

    na ihr süssen alle, seit iht wieder auf muddi und Sohneschatz konditioniert?

  8. Avatar Ira sagt:

    So süüüß die Beiden……

  9. Avatar margitta sagt:

    wie schön,dass ihr Mama Tilda knallhart verhandelt habt

  10. Avatar Gabriele R. sagt:

    Wie lieb, dass Tildas Beschützerinstinkt so ausgeprägt ist. Das kommt ja auch nicht von ohne. Um so mehr freuen wir uns, dass sie uns allen einen Blick auf ihren großen Schatz gewährt und wir uns an dieser Karlsson-Augenweide erfreuen dürfen. Da fließt mir das Herz über und ich würde mich einfach gern dazulegen und zusammen mit ihnen glücklich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.