Denn Tiere sind keine Maschinen

Chillen mit Lisbeth

von Admin, am 15.10.2020.

Vor ein paar Tagen haben wir bereits über den Apfelblick berichtet, den Oma Maret systematisch in der Herde verbreitet. Heute wollen wir am Beispiel von Lisbeth zeigen, dass dieser Blick auch tatsächlich Erfolg hat. Natürlich hat sich Fütterungsleiter Puschek persönlich davon überzeugt, dass exakt die dem Blick entsprechende Menge Obst von uns ausgeliefert wurde. Auch Lisbeth sieht das so, ist hochzufrieden und putzt deshalb dankbar nach dem Snack gratis die Kameralinse.

Am Ende des Videos haben wir außerdem dokumentiert, dass sie noch immer mit der Entfernung ihres Schnurrbarts kämpft, der ihr in Annas Haarsalon als KUHler Trend der Saison aufgeschwatzt wurde. Das Ding ist aber leider sehr robust, kein Wunder, denn natürlich bietet Anna ihren Kundinnen nur höchste Qualitätsware an. Das rächt sich eben, wenn mal jemand unzufrieden ist. Wir denken aber trotzdem, dass das unerwünschte Teil bald Geschichte sein wird und Lisbeths Zunge ihren Job macht.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Chillen mit Lisbeth”

  1. Avatar Antonia sagt:

    Also ich finde den grünen Schnurrbart sehr nett! 🙂

  2. Avatar Martina sagt:

    Ich bin jedesmal aufs Neue beeindruckt,was Lisbeth ♥️ für
    eine hübsche Kuhlady ist.
    Ach,so leckere Äpfel serviert zu bekommen ist wirklich eine tolle Sache !
    Ich sende ein großes Bussi an mein
    liebes Patenkind.

  3. Avatar Gabriele R. sagt:

    Süßes Mädchen, Deine Patentante freut sich immer zu sehen, dass es Dir so gut geht. Wie niedlich Du Deinen Gräserschnurrbart trägst, er steht Dir wirklich gut. Habe weiterhin immer so guten Appetit und genieße Dein Leben!

  4. Avatar Ira sagt:

    Süße Lisbeth, wie entspannend das ist, dir zuzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.