Denn Tiere sind keine Maschinen

Uschi, Colorida & Puschek

von Admin, am 31.08.2020.

Der heutige Ausflug von Puschek fand definitiv nicht in seinem engsten Fanclub statt. Uschi ignoriert ihn stets und ist deshalb auch in diesem Video betont desinteressiert, während Colorida ihn gar nicht mag und deshalb nicht nur wegen Covid-19 beim Grasen voll auf Social Distancing zu dem seltsamen kleinen Fraggle setzt. Das kann Puschek aber überhaupt nicht aus der Ruhe bringen. Er hat erst kürzlich festgestellt, dass ihm die Einnahme von Heilerde super bei der chronischen Verstopfung hilft, die ihm seine Perinialhernie eingebrockt hat. Seitdem ist er gelöster als gewohnt und hat den kompletten Tunnelblick auf sich selbst perfektioniert. Skeptische Kuhdamen nimmt er also gar nicht wahr in seinem kleinen Königreich, deshalb ist dort jeder Tag ein Sonntag.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Uschi, Colorida & Puschek”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Das freut mich sehr, daß Puschek jetzt gelöster ist und es ihm besser geht!
    Sein kleines Königreich 🙂 und auf der Weide fühlt er sich zumindest zusammen mit seinem menschlichen fanclub soweit ganz wohl. Oder habt ihr ihn etwa mit Leckerlis gelockt… 🙂
    Was knuspert und schmatzt der denn da?
    Uschis Blick jedenfalls ist so süß, wie eine nachsichtige Großmutter.

  2. Avatar Gabriele R. sagt:

    Wie selbstverständlich sich der kleine Held sich zwischen den Giganten bewegt, als wäre er einer von ihnen. Liebe Puschek, ich wünsche Dir immer gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.