Denn Tiere sind keine Maschinen

Melone im Bett

von Admin, am 25.08.2020.

So eine Melone in Verbindung mit Zimmerservice bis zum Bett ist schon eine praktische Sache. Wenn die Stücke einigermaßen mundgerecht geschnitten sind, dann muss man nicht mal die Liegeposition verlassen, um diese Frucht in einem Schmatzinferno zu vertilgen. Wer das nicht glaubt, der sollte sich unbedingt das heutige Video mit Eberhard und Winfried anschauen. Alle Nachahmer müssen wir aber zur Vorsicht mahnen: Die Melone kann doch ganz schön spritzen und wenn ihr nicht zufällig auch in einem Stall lebt, könnte eure Zimmereinrichtung entsprechend leiden. Überlasst diese Stunts also lieber Profis wie unserem Gärtnerteam, die sind schon von Geburt an wahre Meister, wenn es um fachmännische Sauereien geht.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Melone im Bett”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Das sollte man vertonen! Oder, Herr Pierschel, ich habe gerad eine Idee: Einen Film der sich nur ums Schmatzen dreht, ach ja: und suhlen und Porschefahren und dann die ganzen Quizze (Mehrzahl von Quiz???) „wer hat den Napf als erstes leer?“
    Super trupa, dieses Video und dann der Text, „Schmatzinferno“ 😀

  2. Avatar Martina sagt:

    Das Video ist ja wohl der Hammer.
    Ich wundere mich nur,warum die beiden Jungs so propper sind,denn Melone ist doch eigentlich recht kalorienarm

  3. Avatar Rielle sagt:

    Die Zwei sind einfach nur berührend!

  4. Avatar Gisi sagt:

    Im Liegen schlemmen wie die alten Römer! Das hat Stil !!!!

  5. Avatar Gabriele R. sagt:

    Schmatzinferno – was für ein Wort. Es bringt die Tatsachen auf den Punkt. Ich mußte die ganze Zeit nur lachen. Einfach herrlich die zwei Herren so glücklich zu sehen.

  6. Avatar Kerstin sagt:

    @ Rielle: so geht mir das auch, diese beiden treffen mich immer mitten ins Herz. Dass sie mit ihrem Hintergrund zu so einer Zufriedenheit gefunden haben, und dass Butenland dies möglich macht, ist wirklich ein Stück Glück!

  7. Avatar Ira Helsper sagt:

    So herrlich, ich liebe sie, so tolle Tiere!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.