Denn Tiere sind keine Maschinen

Mattis beim Sonnenuntergang

von Admin, am 19.07.2020.


Als Tagesbild setzen wir unsere kleine Serie mit Rindern beim Sonnenuntergang fort. Heute hat das Riesenbaby Mattis die Hauptrolle. Ein besonders großes Extra-Dankeschön geht dabei an Supermuddi Dina, die gestern kurzentschlossen die Bettruhe des kleinen Rackers um eine Stunde nach hinten geschoben hat und so den Schnappschuss erst ermöglichte. Dafür ist aber auch das Gute-Nacht-Gemuhe sehr viel kürzer ausgefallen, denn durch die ungewohnt späte Zeit war ihr süßer Prinz so erschöpft, dass er direkt bei der ersten Zeile „Es war einmal auf Hof Butenland …“ das Kläuchen in den Mund gesteckt hat und selig eingeschlummert ist.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Mattis beim Sonnenuntergang”

  1. Avatar Magda sagt:

    Kräftiges Tier unter dem freien Butenland-Himmel 🙂

  2. Avatar Hilke sagt:

    Wunderschönes Bild. Dahinter der verMUHtete Deich noch, das ist so romantisch.
    „Das Kläuchen in den Mund“ bei einem 1200kg-Riesen 😉 zum Abrollen.

  3. Avatar Gabriele R. sagt:

    Hier muht (läutet) das Glückskind Mattis den Abend ein, Geboren unter freiem Himmel und Leben in Freiheit, dank Mutti Dina.

  4. Avatar Petra B. sagt:

    Ich liebe Eure Texte!!!!!!!! Keiner schreibt wie Ihr, wie Sie, lieber Jens Grote! Wie habe ich das in den Tagen vor kurzem in Berlin vermisst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.