Denn Tiere sind keine Maschinen

Familien auf der Weide

von Admin, am 06.06.2020.

Auch heute gibt es bei uns zur Abendunterhaltung keine „Familien im Brennpunkt“, denn wir setzen seit jeher auf „Familien auf der Weide“. Da geht es einfach sehr viel harmonischer zu als in RTL-Krawallformaten, was Tilda und ihr Karlsson im heutigen Video gekonnt beweisen. Es muss sich auch niemand Sorgen darüber machen, dass der Film ohne unser wanderndes Pekinesen-Copyright-Zeichen auskommt: Puschek geht es hervorragend, wegen den vielen neuen Bekanntschaften, die er während seiner auswärtigen Geburtstagsfeier gemacht hat, muss er nur irre viele Freundschaftsanfragen auf Facewuff beantworten, deshalb ist er beschäftigt und steht aktuell für keine Hauptrolle zur Verfügung. Wir sollen aber die Heerscharen von Fans ganz herzlich von ihm ankläffen.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Familien auf der Weide”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Ist das schön, Familienidylle pur, seufz. Der Karlsson wächst ja schneller, als ich gucken kann und wie Mama Tilda ihren Kopf hält, als er so dicht davor steht, lieber riskiert sie „Nackensteife“, als ihren Schatz wegzuschieben, das ist Liebe 🙂

    Facewuff, genial! Ich gehe gleich herzlich angekläfft in die Heia. Muß ich halt meine Freundschaftsanfrage an Puschek morgen stellen, ist jettz der Server überlastet, kein Wunder, Herr Graf 🙂

  2. Avatar Gabriele R. sagt:

    So ein entzückende kleine Familie. Ohne Euch Hof Butenländer wäre das Schicksal für diese liebenswerten Wesen ganz schrecklich ausgegangen und wir könnten uns nicht an dieser Idylle erfreuen. Ich freue mich sehr für die beiden, das sich ihr Schicksal noch rechtzeitig zum Guten geändert hat. Tilda schaut immer noch etwas skeptisch zur Kamera und ich hoffe, dass sie bald spürt, wie gut sie und ihr kleiner Bursche es bei Euch getroffen haben.

  3. Avatar Ira sagt:

    Und wieder geht mit das Herz auf! Ich könnte stundenlang zusehen, es ist so berührend und beruhigend. Ich bin ehrenamtliche Gassigängerin im Tierheim und sehe ab und an Kühe mit ihren Kindern auf den Wiesen, muss immer daran denken, wie begrenzt ihre Zeit ist.
    Habe neulich beobachtet, wie ein Kalb getrunken hat und auf der anderen Seite des Euters hat ein Bulle getrunken. Ich schätze er war 2 Jahre alt?!
    Ob das seine Mama war?

  4. Avatar Marita sagt:

    Was für ein toller Film. Ich muss meinen VorschreiberInnen recht geben. Es ist einfach ein Geschenk so etwas sehen zu dürfen. Kann es sein, dass bei Karlsson schon die Hörnchen wachsen? Anscheinend wird er auch ein dreifarbiges Glücksrind. So viel Familienglück wünscht mensch doch jeden Lebewesen auf der Erde.

  5. Avatar margitta sagt:

    halllo Admin, kenne familien, bei den es nicht harmonisch zugeht, leider, da ich RTl nicht anschaue, sprich kein TV schaue, kenne ich diese „Krawallformate“ nicht.Freu mich einfach sehr über harmonische Familien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.