Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Einlauf für Puschek

von Admin, am 03.04.2020.

Hofleiter Puschek mutierte seit 3 Tagen wieder verstärkt zum Wutpekinesen. Er leidet nämlich an einer Perinealhernie http://www.enpevet.de/Lexicon/ShowArticle/41059/Perinealhernie und konnte deshalb nicht sein großes Geschäft verrichten. Wir geben ihm zwar täglich 2 Esslöffel Lactulose in sein Mittagessen, aber hin und wieder bleibt der Erfolg da leider aus.
 
Also haben wir ihm gerade tollkühn ein Klistier, also einen Einlauf mit weniger Wasser, verpasst und wie durch ein Wunder den damit einhergehenden Tobsuchtsanfall überlebt. Auf der dann anstehenden Rinderzählrunde wurden wir selbstverständlich beleidigt ignoriert, aber immerhin hat unser Graf auf diesem Spaziergang eine gewaltige Scooby-Doo-Gedächtnis-Wurst in die Welt entlassen und den restlichen Weg im hopsenden Freude-Modus absolviert. Selbstredend hat Lillja auch den direkten Vergleich verloren, da ihr Fladen echt mickrig gegen das DIY-Derriere-Meisterwerk unseres Grafen ausgefallen ist und deshalb nur einen mittelschweren Lachanfall beim nun wieder hervorragend aufgelegten Chef von Butenland verursachen konnte.

Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Ein Einlauf für Puschek”

  1. Avatar Marita sagt:

    Tja – wo selbst ein Kaiser zu Fuß hin muß, kann auch ein Graf mal in Schwierigkeiten kommen… Ein Glück für ihn, daß er so ein Personal wie Euch hat. Aber was könnt Ihr so froh sein, daß wir nicht mehr im Mittelalter leben. Denn dann wäre Euch der Scheiterhaufen sicher gewesen.

  2. Avatar Simone sagt:

    Absolut herrlich kommentiert. Hab gerade köstlich gelacht. Das beste Mittel um Corona und all ihre Begleiterscheinungen zu vertreiben. Vielen lieben Dank dafür.

  3. Avatar Anne sagt:

    Sozusagen:

    Eine schöne Scheiße!

    Darüber kann man sich sehr wohl freuen.

  4. Avatar Elke sagt:

    Habe auch herzhaft gelacht 🙂 Da ist der Herr Graf wohl nun um 1 kg leichter. Die Wortwahl ist echt mal wieder herrlich zum Brüllen.

  5. Avatar Gabriele R. sagt:

    Ach Gottchen, jetzt hat auch noch der kleine Held gesundheitliche Probleme. Hoffentlich leidet er nicht dauerhaft unter Verstopfung. Kann man Hunden vielleicht auch Flohsamenschalen geben? Bei Menschen soll es ja helfen. Gute Besserung, kleiner Graf Puschek.

  6. Avatar Hilke sagt:

    Ein Lacher, das Bild und die Kommentare!
    Puschek und denk dran: Elfriede hat das Klopapier fest in der Kralle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.