Denn Tiere sind keine Maschinen

Chayas Benimmregeln

von Admin, am 10.04.2020.

Heute demonstrieren wir euch mal die Routine, auf die Chaya bei ihren Tages-Dates besteht. Ihr Partner im Video ist dabei Jan, der allerdings eine Sonderstellung im Herzen unserer Ramboline einnimmt. Nicht umsonst nennt er sie „Schatzi“, denn Chuckeline MUHrris knurrt ihn zwar erstmal wie üblich an, aber sobald die Datenverarbeitung im Gehirn das Gesicht richtig zugeordnet hat, wird unsere selbsternannte Herdenchefin butterweich und zeigt sich direkt von ihrer durchaus vorhandenen charmanten Seite.

Jan wird von ihr einfach als uneingeschränkter Herdenchef anerkannt. Direkt eine Stufe darunter kommen Karin und Indira, von denen Chaya auch durchaus Anweisungen annimmt, solange sie ihr vernünftig erscheinen. Dass Hofleiter Puschek natürlich über allen steht, sind Internas, mit denen sich Chaya noch nicht beschäftigt hat, ihn kennt und bewundert sie deshalb nur als Star im täglichen Live-Pek-TV.

Fremde Menschen benötigen bei unserer Action-IKUHne grundsätzlich eine Bewährungsfrist. So musste zum Beispiel Lars in seinen ersten drei Wochen durchaus zum einen oder anderen Hürdenlauf ansetzen und sich hinter Zäunen in Sicherheit bringen, da Chaya kein leichtes Mädchen ist, sich für One-Night-Stands nicht begeistern kann und erst nach dem mindestens 10. Date nicht mehr zum spontanen Versuch des Menschenweitwurfs ansetzt. Was auch unter anderem der Grund ist, warum wir keine Besucher unbeaufsichtigt über den Hof laufen lassen. Kurzum: Unser herber Wonneproppen ist ein echtes Butenländer Original, das wir auf dem Hof nie wieder missen möchten und längst als liebenswerter Charakter in unserer Familie unersetzlich ist.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Chayas Benimmregeln”

  1. Avatar Anne sagt:

    Danke, für die hochinteressanten Kuhstudien!
    Jan ist ein absolut mutiger Mann, in meinen Augen. Bei Chayas Muhtönen, in meiner Nähe, bekäme ich Beklemmungen.
    Toll gefilmt.
    Respekt!

  2. Avatar Antonia sagt:

    Chaya ist wie immer sehr beeindruckend! 🙂

    Das ist wirklich erstaunlich, wie sie von der brummigen direkt in die ruhige, harmlose Phase übergeht, nachdem Jan sie begrüßt hat.

  3. Avatar Ira sagt:

    Tolles Video, sie ist eine stattliche, wunderschöne Kuh. Ich denke Vertrauen ist alles und Liebe…… Schön das zu sehen!

  4. Avatar Wo aus Wu sagt:

    Einfach nur eindrucksvoll! Was mich jetzt aber noch interessiert: Wie genau ging es in der Zungenszene ab 1:34 weiter? Hat sie die Linse geputzt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.