Denn Tiere sind keine Maschinen

Fiete lässt es sich gut gehen

von Admin, am 14.03.2020.

Viel zu lange haben wir euch keine Kuschelvideos mit Fiete mehr gezeigt, das wollen wir deshalb heute dringend ändern. Seid also Zeuge, wie Indira ihr bewährtes Feel-Good-Programm bei unserem Schnurrochsen anwendet und dieser sich genüßlich immer weiter fallen lässt. Da wird der Kopf von so einem 1.000-Kilo-Rind natürlich ganz schön schwer, trotzdem können wir diese Sessions aber nur abhalten, weil Fiete ein sehr vorsichtiger Vertreter seiner Art ist und deshalb auf die menschliche Freundin achtet. Das klappt zwar nicht mehr ganz so gut, wenn man langsam ins Reich der Träume eincheckt, aber da müssen wir dann halt aufpassen und zur richtigen Zeit das Gewicht geschickt verlagern.

Fietes Start ins Leben war leider nicht so entspannt, denn die ersten 7 Monate musste er ausschließlich in einer dunklen Stallecke verbringen, die zusätzlich durch eine ewig schräg stehende Tür räumlich eingeschränkt wurde. Wie das so ist, wenn man nichts anderes als Leid kennt, zog sich Fiete auch nach seiner Butenland-Vermittlung aus bitterer Gewohnheit in die dunkelsten Ecken zurück, die er finden konnte. Wir mussten ihn deshalb in den ersten Wochen geduldig immer wieder auf die Weide begleiten, so dass er lernen konnte, dass ihm von Wind, Sonne und Artgenossen keine Gefahr droht, und was für eine leckere Sache dieses grüne Zeug ist, das im Freien so inflationär wächst.

Mittlerweile sieht man aber nicht nur in diesem Video, dass der Schatz voll im KUHlen Leben angekommen ist, Freiheit glücklicherweise inzwischen für selbstverständlich hält und sich auch einen Freundeskreis ohne Artengrenze aufgebaut hat. So wie sich das eben in einer anständigen Welt gehört.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Fiete lässt es sich gut gehen”

  1. Avatar Wo aus Wu sagt:

    Versuche mich gerade als Kunstkritiker:
    „Wieder eine starke Performance der beiden: Fiete mit dezenter Stimmeinlage am Ende zur Abrundung und durchgehend ausdrucksstarker Mimik zur vollkommenen Institutionalisierung des Glücklichseins.“

  2. Avatar Marita sagt:

    Mit anderen Worten: Fiete du Schmusebacke, wie gerne würde ich dich knutschen. Dabei könnte ich sogar Corona vergessen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.