Denn Tiere sind keine Maschinen

Puschek hautnah

von Admin, am 26.02.2020.


Einer der begehrtesten Gesprächspartner zum Butenland-Film ist selbstverständlich Hofleiter Puschek. Auch heute hatten wir Besuch von einem Fernsehsender, der den Grafen zum Sit-down-Interview gebeten hat. Kein Wunder, denn unser Wutpekinese ist nicht nur der wichtigste Kleindarsteller im Werk von Marc Pierschel. Gleichzeitig hat er den Butenland-Regisseur auch öfter zu einem Hundekuchen und einem Glas halbtrockenen Leitungswasser in sein gemütliches Eigenheimkörbchen eingeladen, um ihm die Tricks und Kniffe zu verraten, mit denen er täglich die Tagesvideo so gekonnt inszeniert. Da hat Marc also auch enorm vom unendlichen Wissensschatz des Puschek Wauwautinos profitiert.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Puschek hautnah”

  1. Marita sagt:

    Er ist aber auch ein Süßer! Zum Knuddeln, wenn er nicht so kratzbürstig und dominat wäre.

  2. Antonia sagt:

    Ooooh, kann ich bitte ein Poster davon haben?♥♥♥

  3. ellen sagt:

    Auf dem Bild sieht er ja besonders süß aus!

  4. Martina sagt:

    Ich weiß nicht,aber einen Wutpekinesen stelle ich mir irgendwie anders vor !
    Ich finde, Puschek sieht auf
    dem Foto aus, als könnte er
    kein Wässerchen trüben.
    Mein Wort des Tages
    „Eigenheimkoerbchen“.
    Ich wünschte, ich könnte auch
    solche Texte schreiben …

  5. ines sagt:

    Man möchte ihn direkt aus dem Bild herausnehmen und knuddeln! Entschuldige Puschek, ich will damit deine Autorität nicht untergraben! 😉

  6. Gabriele sagt:

    Du süßer, kleiner Puschek – für mich bist Du niemals ein Wutpekinese für mich bist und bleibst Du mein kleiner Held. Dein Leben vor Butenland war sicher nicht einfach und in Deinem jetzigen Leben mußt Du Dich gegenüber den vielen Giganten auf Hof Butenland ebenfalls behaupten und dies geht manchmal nur mit Gebrüll. Je kleiner desto lauter das Brüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.