Denn Tiere sind keine Maschinen

Butenland goes Luxemburg!

von Admin, am 22.02.2020.

Alle Kinos und Termine: www.butenland-film.de


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Butenland goes Luxemburg!”

  1. Cornelia sagt:

    Wahnsinn!!! Was wird da losgestreten…

    Aber was machen wir dann mit all den Millionen Tieren, die in den Riesen-Mastställen dieser Welt ihrem Tod entgegenvegetieren? Was passiert mit ihnen, wenn sie nun alle auf einmal frei gelassen würden???

    Es gibt so furchtbar viele Fragen, die mir irgendwie noch nicht zuende gedacht erscheinen und uns eine unendliche Bürde auferlegen. Wie und von wem soll das alles geschultert werden???

  2. Britta sagt:

    Hallo Cornelia, ich verstehe diese Gedanken total gut. Aber ich verfüge über ein tiefes Vertrauen darein, dass alles gut wird. Wir sind ganz Viele. Und viele Schultern können vieles schultern!

  3. Simone sagt:

    Das denke ich auch. Wo ein wille ist ist auch ein weg. Die erde ist sooooo groß.früher sind riesige büffelherden durch die Natur gestreift. Dann sind es in Zukunft eben kuhherden.ach wäre das schön. Ganz herzliche Glückwünsche für die liebe Lara.

  4. Britta sagt:

    Ich habe gerade gelesen, dass ein Forscher herausgefunden hat : nur 3,5 % der Bevölkerung sind notwendig, um einen Wandel herbeiführen zu können! Das lässt doch wohl hoffen!

  5. Cornelia sagt:

    @ Britta: allein in meinem Freundes- und Bekanntenkreis sind es deutlich mehr als 3,5%…

  6. Britta Altmann sagt:

    Hallo Cornelia, die 3,5 % beziehen sich auf die Gesamtbevölkerung eines Staates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.