Denn Tiere sind keine Maschinen

Das 10. Törchen wird von Lillja geöffnet

von Admin, am 10.12.2019.
Wobei sich die 6jährige Kuh eigentlich nicht hinter dem Säckchen verstecken müsste, ist sie mit ihrem hellen Fell doch ein echter Hingucker. Zum Abwenden ist dagegen das Schicksal, das diese Schönheit durchleben musste. Sie wurde dermaßen früh zwangsgeschwängert, dass ihr Becken noch viel zu schmal für ihr Kind war. So wurde ihr bei der Geburt erst die Zerfix zerschnitten, danach musste sie noch einen Kaiserschnitt über sich ergehen lassen. Ihr Kind hat diese Strapazen nicht überlebt, und Lillja blutete nach diesem Quasi-Anschlag auf ihr Leben aus Anus und Vagina. Wie in diesen Kreisen üblich war das für ihren Vorbesitzer nur das Zeichen, dass sie nicht mehr als Produktionsmaschine taugt, weshalb er sie in die Mast zum Sterben abschieben wollte.
 
Zum Glück konnte das verhindert und gegen ein Ticket nach Butenland eingetauscht werden. Hier war Lilljas Leidensgeschichte aber längst nicht zuende, denn unser Tierarzt machte eine weitere schlimme Entdeckung. Die Nachbehandlung des Kaiserschnitts ging nach der Geburt dermaßen lieblos und amateurhaft vonstatten, dass Lilljas Gebärmutter an ihren Darm reibt und so regelmäßig Entzündungen entstehen, die wir mit Antibiotika behandeln müssen. Als madige Kirsche auf dieser schrecklichen Torte kommt hinzu, dass ein weiterer operativer Eingriff an dieser Stelle viel zu gefährlich ist, so dass Lillja nun mit diesem Handicap leben muss.
 
Das hat sie aber zum Glück nicht davon abgehalten, sich auf Butenland prima einzugewöhnen und einen sicheren Platz in der Herdenhierarchie zu ergattern. Ihr Freundeskreis ist sogar etwas zu groß, denn auf ihre Stalkerin Amanda könnte sie eigentlich verzichten. Leider hat unsere Gans aber einen Narren an Lillja gefressen und folgt ihr deshalb auf Schritt und Tritt, sofern Lillja sich nicht raffiniert absetzen oder sich von KUHlen Freunden verleugnen lassen kann. Trotzdem geniesst unsere Hof-Beauty nun schon seit fast drei Jahren endlich das gute Kuhleben in vollen Zügen, da macht die Vorweihnachtszeit natürlich keine Ausnahme.

Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Das 10. Törchen wird von Lillja geöffnet”

  1. Avatar Christine sagt:

    Schön machst Du das, Lillja-Schatz♡!

  2. Avatar Gabriele sagt:

    Du wunderschöne Lillja, ich bin so froh, dass Du in Freiheit leben darfst. Genieße das Advents-Törchen und Dein Leben!

  3. Avatar Martina sagt:

    Liebe Lillya,ich wünsche Dir nur das Allerbeste – denn jetzt auf Butenland gehst Du auf der Sonnenseite des Lebens!

  4. Avatar ellen sagt:

    Ein Glück, Lilia auf Butenland zu wissen. Nach solch schlimmen Erlebnissen endlich Freiheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.