Denn Tiere sind keine Maschinen

Erna, Frederik und der Wutpekinese

von Admin, am 03.11.2019.

Unser Tagesvideo startet mit einer Kraulrunde bei Erna. Die 10jährige Schweineoma trotzt noch immer bravourös der Niereninsuffizienz, futtert uns weiter tüchtig die Haare vom Kopf und geniesst einfach aus vollen Zügen die Butenländer Dolce Vita. Diese Harmonie lockt dann auch Frederik an, der mittlerweile überhaupt keine Scheu mehr vor seinen größeren Artgenossen kennt, was sicher auch daran liegt, dass täglich ein Stück Größenunterschied schwindet.

Schließlich stößt auch Puschek zu der Runde und macht direkt seinem Ruf als Wutpekinesen alle Ehre, indem er kurz das tollkühne Stuntferkel so energisch wie erfolglos zur Ordnung ruft. Aber da schwingt sicher auch ein Stück Selbstkritik mit, denn Frederik wäre bestimmt nicht so ein frecher Schweine-Teenie geworden, wenn Puschek als sein väterlicher Freund in der Erziehung öfter mal klare Grenzen gebellt hätte. So muss der Graf auch während der beruhigenden Streicheleinlage von Indira mißtrauisch bleiben und beäugt aufmerksam den eigenen Popo, damit der nicht aus Versehen von Fred(erik), dem Baumeister, mit Erde verwechselt und entsprechend umgegraben wird.

Schließlich siegt aber auch an diesem Tag die Harmonie auf Butenland, und sogar Puschek hat uns vertraulich im Off verraten, wie stolz er auf die Entwicklung seines adoptierten Schützling ist. Aber das muss wirklich unter uns bleiben, sonst geht auch noch das letzte Stück Respekt vor der Pekinesen-Autorität bei Frederik verloren.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Erna, Frederik und der Wutpekinese”

  1. Christine sagt:

    Mittendrin in Butenland mit diesem schönen Film! So liebevoll wird Erna von Indira gekrault, Klein-Frederik gibt ihr sogar einen kleinen Rüsselstüber + pflügt munter durch Eure Prärie. Stimmt, Puschek schaut recht zufrieden auf seinen kleinen rosafarbenen Schützling.

  2. Antonia sagt:

    Hier wird aber lieb gekuschelt. Wie schön, dass Indira das so perfekt beherrscht und Erna es genießen kann und sie sogar weiterhin gut futtert. 🙂

    Ob Puschek sich manchmal darüber wundert, dass sein bis vor kurzem gleich großer Kumpel mittlerweile ein x-faches von Puschek ist?

  3. Gabriele sagt:

    Die alte Dame Erna geniesst diese Kuscheleinheiten, der ungestühme, junge Frederik will Aktion und der kleine Held ist zu recht empört über diesen aufdringlichen rosa Rüssel, da bin ich voll auf Puscheks Seite. So ein kleiner Held mit so viel Toleranz und Courage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.