Denn Tiere sind keine Maschinen

Wie geht es Runi?

von Admin, am 28.09.2019.

Heute geben wir euch im Tagesvideo ein Update zu unserem Runi. Ende August ist der 30jährige Pferdeopa nach Butenland gezogen, seine dramatische Vorgeschichte und seine ausufernde Krankenakte könnt ihr euch hier https://www.youtube.com/watch?v=9cTMLTtwFds nochmal durchlesen.

Mittlerweile ist er aber voll im guten Leben angekommen und im Vergleich zu seiner Ankunft quasi ein anderes, deutlich zufriedeneres Pferd geworden. Er hat zugenommen, sein Gebiss wurde saniert und die nicht mehr zu rettenden Zähne gezogen. Die Milbenbehandlung hat hervorragend angeschlagen und auch seine Leber-, Nieren- und Blutwerte haben wir in den Griff bekommen. Zwar erhält er weiterhin Aufbaufutter, aber das kann er inzwischen dank der renovierten Kauleiste komplett schmerzfrei zu sich nehmen.

Mit seinen zwei Pferdekumpels verläuft auch alles nach Plan, denn so sehr wie ihn der Einzelgänger Cello mehr oder weniger ignoriert, so sehr bildet er mit Loriot immer mehr ein Team. Und das ist genau das, was wir gehofft haben, denn der gesellige Loriot braucht im Gegensatz zum einsamen „Wolf“ Cello einen vertrauten Freund und freut sich deshalb sehr deutlich, ihn in Runi gefunden zu haben.

Zusammengefasst läuft alles prima in unserer Pferdefamilie, und jedes Mitglied wird nach seiner Fasson glücklich. Eben typisch Hof Butenland, wo selbst beim hoffnungslosesten Fall innerhalb weniger Wochen das Licht in den Augen wieder strahlend angeknipst wird. Für uns noch immer das schönste Kompliment, das man uns machen kann.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Wie geht es Runi?”

  1. Wo aus Wu sagt:

    Freut mich, dass es so gut läuft. Das habt ihr mal wieder richtig gut gemacht! Auch die Begegnung mit „Schwein“ ist – wie gewohnt – gut in Szene gesetzt.

  2. Thekla sagt:

    Ach, ich wusste es und habe mich so darauf gefreut. Ganz eindeutig ein anderer Blick, das Fell ist schöner (soweit ich das beurteilen kann). Genau das, was ich heute gebraucht habe: Eine eindeutig gute Nachricht.

  3. Ute sagt:

    So ein schoener Unterschied zum Tag seiner Ankunft! Runis Augen sind lebendig geworden! (Und sein Bauch voller! 😀 )

  4. Melanie sagt:

    Das habe ich nicht anders erwartet, Zeit und Ruhe und Liebe, das wirkt Wunder.

  5. Rosemarie sagt:

    Lieber Patenpferd Runi,ich freue mich so sehr das es dir so gut geht.
    Danke Danke ihr lieben Butenlaender Menschen.

  6. Gabriele sagt:

    Lieber Runi, Du bist jetzt mein Patenkind und es freut mich zu sehen, wie Du in so kurzer Zeit auf Hof Butenland, aufgeblüht bist. Habe ein schönes, gesundes und zufriedenes Leben. Nach all der qualvollen Zeit, die Du hinter Dir hast, kannst Du jetzt aufatmen und die Vergangenheit hinter Dir lassen.

  7. V. Arken sagt:

    Welch eine Freude! Das Vergangene mag nicht vergessen sein, aber die Gegenwart hat offensichtlich gewonnen. Ihr seid toll. Danke.

  8. Christine sagt:

    Runi – kein Vergleich zu vorher – Du bist jetzt ein wirklich glückliches, umsorgtes, geliebtes Butenlandfamilienmitglied – freu‘ mich so für Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.